Kunst kommt am Schluss

Der Markplatz in Hirschau wird schon seit sieben Jahren peu à peu saniert. Nach der Winterpause beginnen ab Montag wieder die Arbeiten. Bild: ads
Lokales
Hirschau
07.03.2015
0
0
Vor sieben Jahren startete die Umgestaltung des Marktplatzes in Hirschau. Jetzt steht die Realisierung des dritten Bauabschnitts an. Am Montag wird die Baufirma Mickan die über den Winter unterbrochenen Bauarbeiten wieder fortführen.

Zu Tiefbauarbeiten kommt es zwischen Rathaus und Sparkasse. Die Führung des Straßenverkehrs und der Fußgänger ist beschildert. Die Stadt bietet der Gastronomie künftig Flächen zur Außenbewirtschaftung an. Die Bauarbeiten am Marktplatz enden im August. An der Gestaltung des Brunnens und des Info-Points wird derzeit im Stadtrat und der Verwaltung getüftelt. Das Kunstobjekt und der Infotreff sollen zuletzt umgesetzt werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9729)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.