Lohn für das harte Training

Bürgermeister Hermann Falk (links) mit den Einzelkämpfern und Teams, die zu Hirschaus Sportlern des Jahres gewählt wurden. Bild: waj
Lokales
Hirschau
30.11.2015
8
0

"Sie sind unsere besten Werbeträger", sagte Bürgermeister Hermann Falk über die erfolgreichen Sportler der Stadt Hirschau. Für ihre Leistungen zollte er jedem einzelnen Respekt

(waj) "Sie tragen alle den Namen unserer Stadt im Vereinsnamen und stehen für Engagement, Einsatz und Erfolg", so fasste Bürgermeister Falk seinen Dank an alle zusammen, die bei der Sporterlehrung der Stadt ausgezeichnet wurden. "Es ist die verdiente Ehrung für herausragende Leistungen im sportlichen Bereich", wie der Rathauschef erklärte. "Sie haben hart gearbeitet: Während andere vielleicht beim Feiern waren, haben Sie weitertrainiert, um letzte Schwächen auszumerzen." Nun sei es Zeit, sich an die schönen Momente, den Erfolg als Lohn für die harte Arbeit, zu erinnern.

Falk dankte auch allen Trainern, Betreuern und Vorständen, die sich für die Vereine engagierten: "Sie bekommen auch alle symbolisch eine Goldmedaille umgehängt!" Dasselbe gelte auch für die Eltern insbesondere der jugendlichen Sportler, die oft ihre gesamte Freizeit opferten, um zum Beispiel als Fahrdienste für ihre Kinder zur Verfügung zu stehen und "Tränen zu trocknen, wenn es mal nicht so gut lief". So waren es mehr als hundert Personen, die sich bei der Ehrung einfanden, um die Auszeichnung entgegenzunehmen. Bei der Feier wurden zudem noch unter alle Geehrten die Sportler des Jahres gewählt. Sportlerin des Jahres 2015 darf sich Eva Grabinger vom SC Monte Kaolino nennen, Sportler des Jahres Jonas Schröter (ebenfalls SCMK) und zur Mannschaft des Jahres wurde die 1. Mannschaft des TuS/WE gewählt. Die Übersicht der Geehrten:

Schützengesellschaft Diana

Käthe Peteratzinger, Sebastian Härtl, Fabian Müller, Peter Müller, Florian Grundler, Christian Brinster, Ralf Hergeth, Maik Zieting, Tim Rammholdt, Martin Rammholdt, Sascha Turnhöfer, Ingo Weiß, Helmut Aures, Klaus Hermann, Dieter Gabler, Peter Zach, Christian Kraus, Kean Marshall sowie die Herren-Mannschaft.

SC Monte Kaolino

Eva Grabinger, Franka Grabinger, Jonas Mendl, Fredericka Uschold, Linus Uschold, Jonas Schröter, Moritz Bauroth, Jonathan Epp, Jakob Lauerer, Marco Milde, Johannes Donhauser, Marcus Weeger, Katrina Heckmann, Bernhard Hornek, Bernhard Langer, Walter Hierlmeier.

Weitere Vereine

Christian Scholzen und die Damen-Mannschaft des Conrad-Sportvereins; Niklas Schenzel, Karl Schneider. (TuS/Schwimmen); Dieter Held, Helmut Zetzl sowie die 1. und 2. Mannschaft Männer der Rot-Weiß-Kegler; Manuel Donhauser, die 1. Mannschaft Männer und die Mannschaft Jugend U 18 der Fortuna Alte Freunde, die 1. Mannschaft des TuS/WE Hirschau; Erika Borisch, Wolfgang Borisch und die Damen-Mannschaft der Zimmerstutzen-Schützengesellschaft Edelweiß; Selina Hiltl vom Reitverein.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.