Marianne Mendl feiert ihren 75. Geburtstag - Ein Hirschauer Original
Lebenskünstlerin und Frohnatur

Mit Marianne Mendl feierte ein Hirschauer Original 75. Geburtstag. Unter den Gratulanten war auch Bürgermeister Hermann Falk. Bild: vt
Lokales
Hirschau
03.11.2015
29
0
An einem Allerweltkirwasamstag kam Marianne Mendl vor 75 Jahren zur Welt. Die Hirschauerin ist eine wahre Lebenskünstlerin und Frohnatur. Ein Leitspruch von ihr ist: "Humor ist die Würze des Lebens." Gemeinsam mit ihrer Familie - neben Mann Hans die drei Kinder Doris, Hans und Michael sowie vier Enkel - wurde eine ganze Woche lang gefeiert.

An ihrem Jubeltag überbrachte unter anderem Bürgermeister Hermann Falk die Glückwünsche und einen Gutschein der Stadt. Für die Pfarrgemeinde gratulierte Pfarrer Hans-Peter Bergmann. Besonders freute sie sich über den Besuch von Mesner Hans Peter Fritsch von der Mariahilfbergkirche in Amberg, der ihr ein Marien-Gnadenbild schenkte. Zur Feier im Schloss-Hotel spielte der Musikzug samt Majorettengruppe ein Ständchen.

Marianne Mendl arbeitete 23 Jahre als zahnärztliche Helferin in der Praxis Dr. Dorfner. 28 Jahre lang trug sie in den sehr frühen Morgenstunden die Amberger Zeitung aus. 22 Jahre stand sie dem Wenzelkreis als 2. Vorsitzende mit Rat und Tat zur Verfügung. Der wählte sie zu seiner allerletzten Wenzeline, eine Ehre, die nur einem echten Hirschauer Original zuteil wird. Weiter pflegt die Jubilarin das gesellige Leben bei Trachten-, Brieftauben- und Hasenverein, dem Musikzug und den Johannitern. Besonders am Herzen liegt Mendl die würdevolle Verabschiedung von verstorbenen Hirschauer Bürgern durch ihren persönlichen Nachruf am Grab. Die liebevolle Pflege und Gestaltung der Lourdes-Grotte bei der Pfarrkirche mit Blumen und Kerzen ist ihr wichtig. Mit dem Läuten der Friedhofsglocke bei Beerdigungen und Beten bei der Aussegnung ist sie sozusagen Stadtpfarrer Bergmanns rechte Hand.

Beim böhmischen Musikantenabend im Gasthof Weich übernimmt Marianne Mendl immer die Begrüßung. Auch um die Klassentreffen ihres Jahrgangs kümmert sie sich. Die Jubilarin gehört einfach zum Hirschauer Stadtbild.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.