Mit Fallschirm bleibt das Ei heil

Mit Fallschirm bleibt das Ei heil Ein Schullandheimaufenthalt ist noch immer für fast alle Kinder ein unvergessliches Erlebnis. Auch die Lehrkräfte an der Grund- und Mittelstufe Hirschau nutzen die positiven Effekte, die solch eine Veranstaltung erzielt. Nun war die 4. Klasse mit Klassenleiter Josef Schmaußer und Lehramtsstudentin Lisamarie Hirmer für einige Tage in Gleißenberg. Bei einer Waldrallye waren Naturkenntnisse und Forschergeist gefragt. Die Mädchen und Buben erzielten schöne Ergebnisse und
Lokales
Hirschau
23.11.2015
2
0
Ein Schullandheimaufenthalt ist noch immer für fast alle Kinder ein unvergessliches Erlebnis. Auch die Lehrkräfte an der Grund- und Mittelstufe Hirschau nutzen die positiven Effekte, die solch eine Veranstaltung erzielt. Nun war die 4. Klasse mit Klassenleiter Josef Schmaußer und Lehramtsstudentin Lisamarie Hirmer für einige Tage in Gleißenberg. Bei einer Waldrallye waren Naturkenntnisse und Forschergeist gefragt. Die Mädchen und Buben erzielten schöne Ergebnisse und wurden mit Urkunden und Preisen belohnt. In Gruppen sollten die Kinder ein Ei aus dem ersten Stock mit einem Fluggerät heil zu Boden bringen. Zwei von fünf Gruppen schafften mit viel Bastelarbeit zwei Fallschirme, mit denen das gelang. Auf dem Programm standen der Besuch von Glasbläser, Tierpark Lohberg (Bild) und Drachenstichmuseum in Furth im Wald. Besonders gelungen war der Bunte Abend, den die Kinder selbst gestalteten. Der Elternbeirat der Grundschule, beide örtlichen Banken und die Stadt federten mit ihren finanziellen Zuwendungen die Kosten merklich ab. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.