Mit Rollski und Inlinern

Mit Rollski und Inlinern (ref) "Die Strecke hat sich bewährt und ist relativ ungefährlich", sagt Rennleiter Johannes Heckmann vom SC Monte Kaolino Hirschau. Also nehmen am Sonntag, 20. September, ab 13 Uhr in der Kahlhofsiedlung in Hirschau die Rollskifahrer ihre Rennen auf - beim 12. Wettbewerb dieser Art, der im Duathlon ausgetragen wird. Das heißt, je nach Altersklasse wechseln die Teilnehmer auf der Piste die Rollski - zuerst laufen sie in der klassischen Technik, dann in der freien Technik. Ausgesc
Lokales
Hirschau
18.09.2015
0
0
"Die Strecke hat sich bewährt und ist relativ ungefährlich", sagt Rennleiter Johannes Heckmann vom SC Monte Kaolino Hirschau. Also nehmen am Sonntag, 20. September, ab 13 Uhr in der Kahlhofsiedlung in Hirschau die Rollskifahrer ihre Rennen auf - beim 12. Wettbewerb dieser Art, der im Duathlon ausgetragen wird. Das heißt, je nach Altersklasse wechseln die Teilnehmer auf der Piste die Rollski - zuerst laufen sie in der klassischen Technik, dann in der freien Technik. Ausgeschrieben sind die Rennen von Schüler 12 bis zu den Erwachsenen, die Kleinsten bis elf Jahre bestreiten einen Inlineskater-Lauf. Die Distanzen bewegen sich von 600 Meter (Bambini) bis 8,4 Kilometer. Johannes Heckmann rechnet mit rund 100 bis 120 Teilnehmern, die aus Thüringen, Sachsen, Oberbayern, Oberfranken, Bayerischer Wald und aus der Oberpfalz kommen. Der Ausrichter SCMK Hirschau wird etwa 20 bis 25 Sportler an den Start schicken. Bild: ref
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.