Neue Bäume bieten Sonnenschutz im Monte-Bad
Der Stadtrat lässt beschatten

Im Freibad am Monte Kaolino wurden neue Bäume gepflanzt. Sie sollen an heißen Tagen Schatten spenden. Der Tourismus-Ausschuss mit Bürgermeister Hermann Falk (Vierter von links) machte sich ein Bild vor Ort. Bild: hfz
Lokales
Hirschau
01.06.2015
0
0
Die Investition hat sich gelohnt! Dieser Meinung ist der Tourismus-Ausschuss des Hirschauer Stadtrates. Die Mitglieder machten sich im Freibad am Monte Kaolino und im benachbarten Campingplatz ein Bild von der Umsetzung des im vergangenen Jahr beschlossenen Beschattungskonzeptes.

Bürgermeister Hermann Falk und Betriebsleiter Andreas Gebhardt führten die Stadträte durch das Gelände und zeigten ihnen die neu angepflanzten Bäume im Bereich der Liegewiese. Der Ausschuss hatte Anfang 2014 beschlossen, für einen besseren Sonnenschutz zu sorgen. Bereits im vergangenen Jahr wurden über den Kinderbecken zwei große Sonnensegel angebracht. Als weiterer Schritt wurden nun auf der Liegewiese neun weitere Bäume gepflanzt.

Im Raum stehen noch Überlegungen, ob für den Sandbereich größere Sonnenschirme gekauft werden sollen. Die Verwaltung holt dazu entsprechende Angebote ein. Betriebsleiter Gebhardt informierte das Gremium außerdem über die aktuellen Wassertemperaturen. Im Wasser des Schwimmerbeckens steigt das Thermometer aktuell auf 25 bis 27 Grad.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.