Pokal geht an Diana

Den Einzel- und Mannschaftssiegern im Sport- und Hobbybereich der 27. Stadtmeisterschaft gratulierten Schützenmeister Günter Heidl (Zweiter von links) und 2. Schützenmeister Richard Schwarz (rechts). Bild: vt
Lokales
Hirschau
10.06.2015
9
0

Die Stadtmeisterschaft der Sport- und Hobbyschützen in Hirschau knackte die 100-Teilnehmer-Marke. Auf die Sieger warteten nicht nur Wappenteller und Anstecknadeln, sondern auch Gutscheine fürs nächste Grillfest.

Die Zimmerstutzen-Schützengesellschaft Edelweiß von 1896 war der Ausrichter der 27. Stadtmeisterschaft im Luftdruckwaffenschießen. Heuer blickte sie auf eine 119-jährige Geschichte zurück und setzte aus diesem Grund im Sport- und Hobbybereich Jubiläumsgewinne aus.

Mehr Schüsse für die Profis

Teilnahmeberechtigt waren alle Bürger der Stadt Hirschau sowie der eingemeindeten Ortschaften. 102 von ihnen nahmen die Einladung an. Im Sportbereich starteten 14 Mannschaften und 55 Einzelschützen. Hobbyschützen stellten ebenfalls 14 Mannschaften und 47 Einzelschützen. Sie absolvierten gegenüber dem "Profibereich" ein verkürztes Schießprogramm. Die Siegerehrung verband der Ausrichter mit einem Gartenfest. Ein Spanferkel animierte auch den einen oder anderen Nichtschützen zu einem Besuch.

Schützenmeister Günter Heidl gratulierte gemeinsam mit Bürgermeister Hermann Falk und dessen Vize Josef Birner den Siegern. Die erfolgreichsten Sportlern bekamen Holzteller mit Stadtwappen und Anstecknadeln in Gold, Silber und Bronze. Im Hobbybereich gab es für Sachpreise, überreicht durch Waffenwart Wolfgang Borisch und Schützenmeister Günter Heidl. Er dankte den Mitgliedern, die im Mai einige Freizeit opferten, um die Meisterschaft reibungslos abzuwickeln.

Das Rennen um den Stadtpokal entschied die Schützengesellschaft Diana mit einem Gesamt-Teiler von 2349,5 für sich. Wer den Zinnpokal dreimal hintereinander oder viermal insgesamt gewonnen hat, darf ihn behalten. Die Hüttenschützen Massenricht (3025-Gesamtteiler) und die SG Edelweiß (3368,2-Gesamtteiler reihten sich dahinter ein.

Bei den Hobbyschützen bekam das Team Geflügelzuchtverein Schnaittenbach-Hirschau I als Sieger der Schützenklasse einen Gutschein über 15 Liter Bier. Mit einem Sektpaket gratulierten die Edelweiß-Schützen dem Einzel-Stadtmeister Thomas Reiß von den Ritzer Schützen. Der zielsicherste Jugendliche, Dominik Benaburger (FAF Hirschau), freute sich über einen Eisgutschein. Sekt gab es für die beste Dame Michaela Wenzel.

Der 119-Teiler das Ziel

Für den Jubiläumsgewinn galt die Vorgabe, dem 119-Teiler möglichst nahe zu kommen. Das gelang Thomas Reiß. Mit 20 Litern Bier und 20 Paar Bratwürsten steht seinem nächsten Grillfest nichts mehr im Weg. Im Sportbereich gingen Gutscheine an Tobias Schmidl von den Hüttenschützen Massenricht, der einen 120,2-Teiler schoss.

Ein Losverkauf lockte mit einem Gutschein der Metzgerei Weidner über 60 Euro als Hauptpreis. Johann Dobmeyer darf damit einkaufen gehen. Ihn und die weiteren Gewinner zog Glücksfee Leonie Zerhau.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.