Rödlaser Aussichtsturm nach Renovierung bestiegen
Fernsicht ein Genuss

Die herrliche Fernsicht vom Rödlaser Turm genossen die Teilnehmer der Herbstwanderung, zu der die Freien Wähler eingeladen hatten. Bild: vt
Lokales
Hirschau
10.11.2015
11
0
Die Freien Wähler trafen sich zu einer Herbstwanderung. Gestartet wurde am Rödlaser Aussichtsturm, dessen Generalsanierung unter anderem von der Stadt Hirschau gefördert wurde. Zunächst wurde der Turm bestiegen.

Als Belohnung genossen die Mitglieder die Fernsicht über die nördliche Oberpfalz bis zum Fichtelgebirge. Danach waren sich alle einig, dass die Renovierung bestens gelungen ist. Dann ging es weiter auf dem neuen Geotop-Wanderweg Massenricht.

Der gut beschilderte Pfad führt über weiche Waldwege an alten Mühlstein-Steinbrüchen vorbei. Diese versteckten Zeugen einer vergangenen Zeit zeigen, wie bedeutend Massenricht für Mühlen war.

Die fertigen Mühlsteine wurden auf alten Handelsstraßen bis in die Nürnberger Gegend geliefert. Heute sind die imposanten Felswände bei Sportkletterern beliebt.

Die neuen Infotafeln geben Einblick sowohl in die Erdgeschichte als auch in die nähere Vergangenheit unserer Heimat. Der leichte Wanderweg lohnt sich für alle, die die Region besser kennenlernen wollen.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.