Rot-Weiss Hirschau mit Vollgas nach Partenstein
Der Wille ist da

Lokales
Hirschau
16.10.2015
0
0
(dhe) Die Kegler von Rot-Weiss Hirschau bekommen am Samstag, 17. Oktober, erneut die Möglichkeit, die ersten Auswärtspunkte in der 2. Bundesliga einzufahren. Dies ist jetzt auch dringend nötig, um nicht in das hintere Drittel der Tabelle abzurutschen.

Auf den guten Bahnen in Partenstein wollen die Rot-Weissen zeigen, dass mit ihnen auch auswärts zu rechnen ist. Partenstein konnte alle Heimspiele gewinnen und so vier Punkte auf die Habenseite bringen.

Daher wird es eine schwere Aufgabe für die Kaoliner, die heimstarken Partensteiner zu bezwingen. Es wird ein Spiel auf Augenhöhe erwartet, das vermutlich äußerst spannend wird.

Partenstein hat mit Bischof, Weigand und Zenglein drei Spieler in seinen Reihen, die gerade auf ihrer Heimbahn immer wieder mit hohen Zahlen um die 600 Holz aufwarten. Aber auch der Rest der Mannschaft zeigte in dieser Saison schon gute Ergebnisse.

Die Kegler von Rot-Weiss Hirschau sind also gewarnt. Sie werden Vollgas geben, und versuchen mit guten Leistungen das Spiel zu ihren Gunsten zu entscheiden. Auch wenn das letzte Auswärtsspiel knapp verloren ging, der Siegeswille ist ungebrochen. Die Hirschauer können durchaus positiv gestimmt auf die Reise nach Partenstein gehen und das Spiel in Ruhe und konzentriert angehen.

Man wird sehen, wer die Punkte in diesem Spiel einfahren wird und als Sieger die Bahnen verläßt. Die Aufstellung wird sich auf Grund der letzten Auswärtsauftritte sicherlich etwas ändern. Doch wie, wird erst am Samstag entschieden. Spielbeginn ist um 12 Uhr.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.