Stärkste Abteilung des TuS Hirschau - Aus der Jahreshauptversammlung des Vereins
Turnsparte hat 550 Mitglieder

Lokales
Hirschau
22.10.2015
1
0
Die einzelnen Abteilungen präsentierten sich bei der Jahreshauptversammlung des TuS Hirschau. Für die Schwimmer freute sich Abteilungsleiter Georg Gebhardt über zahlreiche Erfolge von Karl Schneider bei den Bezirks- und den Bayerischen Meisterschaften. 77 Mitglieder zählt die Sparte, in der Mehrzahl Kinder und Jugendliche.

Abteilungsleiter Dieter Held von den Keglern vertrat 124 Mitglieder, davon 71 Aktive und 10 Jugendliche. Top-Akteur der Saison war Manuel Donhauser, der bayerischer Meister in der Jugend A wurde und Zweiter bei der Deutschen. Die Jugend A wurde Bayernliga-Meister und verpasste als Vierter bei der Deutschen nur hauchdünn das Treppchen. FAF holte den 3. Rang in der 2. Liga, Rot-Weiß feierte neben dem 50-jährigen Klubbestehen auch den Aufstieg der 1. Mannschaft in die 2. Bundesliga und den der Reserve in die Bezirksliga A. Daneben gab es zahlreiche vordere Plätze bei Bezirks- und Kreismeisterschaften.

Die Inliner behaupteten sich in der Inlinehockey-Oberliga auf Rang vier, berichtete Hans-Joachim Pauldrach. Markus Fleischmann informierte aus der Volleyballabteilung. Nach einem Jahr der Neustrukturierung schrammte das Damenteam knapp am Aufstieg vorbei, und auch die Herren befinden sich im Aufwärtstrend. Die Abteilung sucht Übungsleiter, um das Angebot ausbauen zu können.

Die Turner mit derzeit 550 Mitgliedern sind Heimat von über der Hälfte der TuS-Mitglieder, stellte Abteilungsleiter Manfred Groher fest. 20 Übungsleiter bieten wöchentlich 17 feste Angebote, vom Mutter-Kind-Turnen bis zur Seniorengymnastik. Dazu kommen im Frühjahr und Herbst zwei Kursstaffeln mit über 20 speziellen, auch für Nichtmitglieder offenen Angeboten. Ein Höhepunkt war die Teilnahme der Turnerinnen an der Weltgymnastrada in Helsinki im Sommer.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.