Waschechter Ehenfelder: Georg Kustner feiert den 80.
Wald ist sein Hobby

Glückwünsche der Stadt Hirschau sprach Bürgermeister Herrmann Falk (rechts) dem Jubilar Georg Kustner aus. Bild: Christine Kugler
Lokales
Hirschau
05.03.2015
14
0
Zur Familie, den Freunden und Nachbarn gesellte sich eine größere Zahl von Vereinsabordnungen, als Georg Kustner aus Ehenfeld dieser Tage seinen 80. Geburtstag feierte. Bürgermeister Hermann Falk gratulierte für die Stadt Hirschau und überreichte einen Gutschein.

Der Jubilar ist ein waschechter Ehenfelder. Mit fünf Geschwistern wuchs er auf dem elterlichen Hof auf, besuchte die Volksschule am Ort und erlernte anschließend den Beruf des Landwirts. 1964 heiratete er seine Gisela und übernahm mit ihr die Hofstelle, die sie bis zur Rente im Vollerwerb betrieben.

Sohn Wolfgang sowie die Töchter Isolde und Rita machten sie inzwischen zu sechsfachen Großeltern. Besonders stolz sind sie auf Enkel Rafael, der kürzlich in die Schülergruppe der Regensburger Domspatzen aufgenommen wurde.

Die Arbeit auf dem Bauernhof ließ ihm wenig Zeit für Hobbys, aber Georg Kustner empfand die Pflege des eigenen Waldes immer als Freude und Ausgleich.

Er freute sich an seinem 80. Geburtstag über die Besuche von Pfarrer Hans-Peter Bergmann, Raiffeisen-Mitarbeiter Helmut Pichl sowie der Vertreter der Feuerwehr, der katholischen Landvolkbewegung, des Sportvereins, der Seniorengemeinschaft sowie des Gesangsvereins.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.