Zum Schluss das große Aufatmen: Alle Prüflinge bestehen

Zum Schluss das große Aufatmen: Alle Prüflinge bestehen (ads) Die Feuerwehr- Nachwuchskräfte der Großgemeinde sind bestens ausgebildet. Dies stellten 26 junge Mitglieder aus Hirschau, Steiningloh-Urspring, Weiher und Krondorf-Burgstall beim Wissenstest in verschiedenen Leistungsstufen unter Beweis. Die Jugendwarte Christoph Erras und Patrick Künzel (Hirschau), Tobias Kummer (Steiningloh-Urspring) sowie Markus Stauber und Stefan Dotzler (Krondorf-Burgstall) hatten sie darauf vorbereitet. Unter den Augen
Lokales
Hirschau
08.12.2015
105
0
(ads) Die Feuerwehr- Nachwuchskräfte der Großgemeinde sind bestens ausgebildet. Dies stellten 26 junge Mitglieder aus Hirschau, Steiningloh-Urspring, Weiher und Krondorf-Burgstall beim Wissenstest in verschiedenen Leistungsstufen unter Beweis. Die Jugendwarte Christoph Erras und Patrick Künzel (Hirschau), Tobias Kummer (Steiningloh-Urspring) sowie Markus Stauber und Stefan Dotzler (Krondorf-Burgstall) hatten sie darauf vorbereitet. Unter den Augen von Kreisbrandinspektor Karl Luber und Kreisbrandmeister Martin Schmidt wurde sie im Feuerwehrhaus in Krondorf in Theorie und Praxis geprüft. "Alle Teilnehmern haben bestanden", gaben Luber und Schmidt bekannt, was bei den Prüflingen für erleichtertes Aufatmen sorgte. Die Führungskräfte bedankten sich für das Engagement: von der FFW Hirschau: Florian Pawluk, Jakob Grünwald, Christian Kraus, Marina Schlaffer, Markus Wittmann, Andre Schlaffer, Leon Panzer und Lukas Haas; von der FFW Steiningloh-Urspring: Lilli Pfab, Melanie Hirschmann, Benedikt Lederer, Antonia Stauber, Sophia Sebast, Lisa Pfab, Marie Giehrl, Peter Pfab, Quirin Stauber, Jakob Stauber und Andreas Stauber; von der FFW Weiher: Maximilian Heinrich und Andreas Losch; von der FFW Krondorf-Burgstall: Ann-Kathrin Müller, Daniel Ammer, Michael Dotzler, Peter Siegert und Martin Dotzler. Bild: ads
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.