Finale am Monte?
Die 25. Sandski-EM könnte die letzte gewesen sein

Abgestürzt: Vokaty Ondrej aus Tschechien. Bild: brü
Sport
Hirschau
26.07.2016
820
0
 
Bernhard Hornek vom SC Monte Kaolino kam auf den vierten Platz bei der Sandski-EM. Bild: brü

Spannung gibt's genügend, Teilnehmer eher weniger: Nur eine bescheidene Zahl von 35 Fahrern nimmt am 60. Wolfgang-Droßbach-Lauf im Sandski teil, weswegen Thomas Heckmann, der Vorsitzende des SCMK Hirschau Konsequenzen ins Auge fasst.

Die Qualität war auch da beim Vorlauf und bei der 25. Sandski-Europameisterschaft in Hirschau. Bei den Damen blieben die Titel in der Heimat, und es kam am Ende zu einem reinen Geschwisterduell, als sich die jüngere Schwester Stefanie Heckmann der älteren Katrina geschlagen geben musste. Die beiden Nächstplatzierten aus Südbayern, Pia Wendlinger und Maria Wallner, konnten ihre Rennläuferqualitäten vom Winter nicht umsetzen.

Neue Gesichter


Bei den Herren sah es etwas anders aus. Neue Gesichter aus Südbayern, hier allen voran Michael Ortner, der ebenso Winterwettkämpfe bestreitet, ließ die erfahrenen Sandski-Experten aus Tschechien sowie Lokalmatador Bernhard Hornek hinter sich und gewann den Titel. Johannes Pfab vom SCMK Hirschau konnte verletzungsbedingt nicht teilnehmen. Ein wenig wehmütig war später die Stimmung im Festzelt, in dem die Mitglieder des SCMK Hirschau das 60. Jubiläum ihres Vereins, die 60. Auflage des Wolfgang-Droßbach-Gedächtnislaufes und die 25. Auflage der Sandski-Europameisterschaft feierten. Denn Vorsitzender Thomas Heckmann brachte zur Sprache, dass sich die Durchführung einer solchen Veranstaltung kaum noch lohne: "So wie es aussieht, werden die beiden Rennen heuer letztmals durchgeführt worden sein, denn es macht einfach keinen Sinn mehr, trotz enormen Aufwandes, den nur wenige hier unter uns mitbekommen, eine solche Veranstaltung künstlich am Leben zu erhalten, wenn man maximal 35 Teilnehmer aktivieren kann." Damit würde eine Tradition verloren gehen, mit der sich der SCMK Hirschau über 60 Jahre lang definiert hat, die diesen Verein geprägt und einzigartig gemacht hat: Skifahren auf Sand. Heckmann ließ offen, ob es 2017 wieder eine EM gibt.

Doch der Erfolg SCMK gründet nicht nur auf der alpinen Sparte. Seit den 70er Jahren spielen die Hirschauer im nordischen Skisport vorne mit und haben, wie Thomas Heckmann betonte, viele Innovationen auf den Weg bringen können. Die hervorragende Nachwuchsarbeit der letzten Jahre spiegele sich in einer aktuellen Statistik wieder, nach welcher der SCMK Hirschau im deutschlandweiten Vergleich den dritten Platz unter fast 170 Vereinen belegt - und das trotz geographischer Nachteile gegenüber Vereinen mit besserer Schneesituation.

Ehrennadel für Steindl


Thomas Steindl, der an diesen Erfolgen die Schlüsselrolle spielt, wurde vom Präsidenten des Oberpfälzer Skiverbandes mit der goldenen Ehrennadel des Bayerischen Skiverbandes für seine besonderen Verdienste um den Skisport ausgezeichnet. Wer den Hirschauer Langlauf-Nachwuchs in Aktion sehen will, hat beim Bergroller-Rennen am 11. September sowie beim Rollerrennen am 25. September die Möglichkeit.

___



Alle Ergebnisse:

http://sc-montekaolino.com

Ergebnisse60. Wolfgang-Droßbach-Pokal

Herren

1. Michael Ortner, SC Rosenheim 43,26

2. Filip Forejtek, Alpine Team 45,69

3. Berndt Ondrej, SC Jablonec 45,79

4. Roman Weber, SC Jablonec 46,39

5. Max Wendlinger, Samerberg 47,35

Altersklasse

1. Havlik Radim, SC Jablonec 45,82

2. Werner Weigl, SCMK 47,96

3. Hans Keller, SC Davos 49,30

4. Alexander Luda, SC Kronstadt 49,54

5. Willi Kindschi, SC Davos 52,01

Damen

1. Katrina Heckmann, SCMK 50,54

2. Pia Wendlinger, SC Rosenheim 55,98

3. Maria Wallner, TSV Ampfing 1:16,29

Kids Cup

1. Stefanie Heckmann SCMK 53,54



25. Sandski-Europameisterschaft

Herren

1. Michael Ortner, Rosenheim

2. Filip Forejtek, Alpine Team

3. Roman Weber, SC Jablonec

4. Bernhard Hornek, SCMK Hirschau

Damen

1. Katrina Heckmann, SCMK

2. Stefanie Heckmann, SCMK

3. Pia Wendlinger, SC Rosenheim

4. Maria Wallner, TSV Ampfing


So wie es aussieht, werden die beiden Rennen heuer letztmals durchgeführt worden sein, denn es macht einfach keinen Sinn mehr, eine solche Veranstaltung künstlich am Leben zu erhalten.Thomas Heckmann, Vorsitzender des SCMK Hirschau, über die Sandski-EM und den Droßbach-Pokal
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.