Kegeln 2. Bundesliga
Rot-Weiss Hirschau gegen TSG Kaiserslautern

Sport
Hirschau
21.10.2016
41
0

Mit einem weiteren Heimspiel warten die Kegler von Rot-Weiss Hirschau am Samstag, 22. Oktober, gegen die TSG Kaiserslautern auf. Punktgleich stehen beide in der 2. Bundesliga auf Platz 6 und 7, was wieder ein spannendes Spiel vermuten lässt.

Nachdem sich die Kaoliner in der Vergangenheit zu Hause gut präsentierten, darf man auch am Samstag ein gutes Spiel erwarten, auch wenn die TSG zuletzt gegen FEB zu Hause die Punkte abgeben musste.

Rot-Weiss wird sich auch gegen Kaiserslautern nicht verstecken und mit unverminderter Konzentration den ersten Heimsieg anstreben. Spielertechnisch sollte soweit alles im grünen Bereich sein, so Trainer Baumer. Und wenn der letzte Biss noch aus jedem Spieler gekitzelt werden kann, dann sollte dies eine lösbare Aufgabe werden. Von den Einzelergebnissen der TSG aus dem letzten Spiel lässt man sich zumindest nicht einschüchtern, und wird in gewohnter Weise zu Werke gehen.

Das Glück kann man nicht erzwingen, so Baumer, doch kann man immer wieder versuchen, es einzufordern. Das sollte auch Samstag um 15.15 Uhr gegen die TSG-Truppe um Sebastian Peter und Pascal Kappler der Fall sein.

Es wird keine großen taktischen Veränderungen geben. Dazu gibt es keinen Grund. Bleibt zu hoffen, dass die Rot-Weiss-Kegler die Heimstärke wieder abrufen können und dieses Mal dem Gegner das Nachsehen lässt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Rot-Weiss Hirschau (37)Kegeln 2. Bundesliga (46)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.