Kegeln: FAF Hirschau im Kellerduell bei Viktoria Fürth
Hoffen auf glückliches Händchen

Sport
Hirschau
22.01.2016
17
0

Im ersten Auswärtsspiel des neuen Jahres geht es für die Kegler von FAF Hirschau in der 2. Bundesliga Nord/Mitte zum Tabellennachbarn SKC Viktoria Fürth. Nach dem unerwarteten Sieg gegen den ESV Schweinfurt am vergangenen Wochenende möchten die Kaoliner die Punkte mit einem Erfolg in Fürth vergolden.

Dass dies jedoch kein leichtes Unterfangen wird, weiß das Team von Trainer Gerhard Benaburger. Viktoria Fürth holte bisher zehn Punkte, zwei mehr als die auswärts sieglosen Hirschauer, gewann dabei von den bisherigen sieben Heimspielen drei. Bester Fürther Akteur in der Schnittliste ist Florian Möhrlein (607 Holz), der vor der Saison zu den Franken kam.

Ebenso sind Mannschaftkapitän Matthias Schnetz (596) und Dominik Gubitz (595) im oberen Drittel der Schnittliste vertreten. Komplettiert wird das Team durch Thomas Wachtler, Benjamin Wölfling, Jens Maier und Jens Luger.

Hirschaus Trainer Gerhard Bena-burger kann auf die Stammkräfte Jan Hautmann, Dominik Benaburger, Manuel Donhauser, Tobias Klingl und Julian Stepan zurückgreifen. Michael Plößl wird aufgrund seiner Verletzungen wahrscheinlich auch dieses Spiel pausieren. Ein verfrühter Einsatz könnte das vorzeitige Saisonaus bedeuten. Dies wollen die Hirschauer nicht riskieren. Für Plößl wird wieder ein Spieler der Reserve die Reise nach Fürth antreten. Ob Marcus Gevatter, Kilian Köppl oder Sebastian Plößl - das wird der Trainer erst nach den Eindrücken des Trainings entscheiden.

Die Hirschauer müssen die Gastgeber von Anfang an unter Druck setzen und das Spiel offen halten. Gelingt dies, ist eine Überraschung durchaus möglich. Auch bei der Aufstellung muss Trainer Benaburger ein glückliches Händchen zeigen.

"Die Fürther stehen genauso wie wir im hinteren Drittel der Tabelle. Bei einem Sieg könnten sie sich wieder ein Stück absetzen, durch eine Niederlage wären sie mittendrin. Deshalb werden sie alles versuchen, die Punkte zu behalten", sagt FAF-Trainer Gerhard Benaburger. "Wir hoffen, dass wir das Glück auf unserer Seite haben und die guten Leistungen der letzten Wochen abrufen können."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.