Kegeln
U18 des SKV Hirschau deutscher Meister

Die Meistertruppe (stehend von links): Trainer Gerhard Benaburger, Marcel Lübke, Jugendsprecher Dominik Benaburger, Marcus Gevatter, Übungsleiter Jürgen Stepan. Knieend von links: Kilian Köppl, Julian Stepan und Christopher Hiltl. Bild: kbe
Sport
Hirschau
13.05.2016
134
0

Nach dem Gewinn der bayerischen Meisterschaft holen sich die U 18-Kegler des SKV Hirschau auch bei der "Deutschen" den Titel - mit großem Vorsprung und einem neuen Rekord.

In der Bayernliga U 18 sicherten sich die Kegler des SKV Hirschau zum zweiten Mal in Folge den Titel und qualifizierten sich damit für die deutsche Meisterschaft in München. Die Mannschaft besteht aus Spielern von FAF Hirschau (Marcus Gevatter, Kilian Köppl, Julian Stepan) und Fortuna Neukirchen (Christopher Hiltl, Marcel Lübke).

Gevatter zeigte sofort, dass er und sein Team eine Medaille wollten. Mit 600 Holz legte er einen guten Start hin und brachte die Mannschaft auf Platz drei. Köppl, der von Trainer Gerhard Benaburger als zweiter Spieler ins Rennen geschickt wurde, katapultierte das Team mit hervorragenden 616 Kegel an die Tabellenspitze. Nachdem Hiltl mit 577 Holz persönliche Bestleistung spielte, lag Hirschau aussichtsreich im Titelrennen. Im letzten Durchgang ging Julian Stepan, Spieler der Bundesligamannschaft von FAF Hirschau, auf die Bahnen. Nach 92 Wurf hatte er schon mehr Holz als die vier Mannschaften, die bereits alle vier Mann auf den Totalisator hatten. Mit 601 Holz brachte auch er ein Traumergebnis über der 600-Holz-Grenze auf die Bahn und schraubte den deutschen Rekord auf 2404 Holz. Mit einem Vorsprung von 108 Kegel auf den Vizemeister KSKV Elbe Elster gewann Hirschau zum ersten Mal den Titel.

Im Einzelwettbewerb erkegelte sich Marcus Gevatter die Bronzemedaille. Nach dem Vorlauf lag der Hirschauer 33 Holz hinter dem Führenden. Am zweiten Tag brannte er ein Feuerwerk ab und kam auf 632 Holz. Nur der neue deutsche Meister Daniel Barth (Rudolstadt) mit dem Rekord von 641 Holz und der bayerische Meister Lukas Biemüller (TSV Ebermannstadt) waren besser.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kegeln (203)SKV Hirschau (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.