Sandvolleyball
Die Vorletzten sind die Ersten

Sport
Hirschau
22.06.2016
54
0
 
Barfuß im Sand und Block am Netz. Bild: Ziegler

67 Mannschaften spielen in zwei Wettbewerben beim 39. Sandpokalturnier des VC/TuS Hirschau am Fuße des Monte Kaolino. Das Ergebnis: Ein Titelverteidiger und ein neuer Sieger.

In acht Vorrundengruppen bei den Vierermannschaften und vier bei den Sechserteams ging es dann auf Zeit um Punkte und Platzierungen für die K.o.-Runde. Jeder Satz war gleichbedeutend mit einem Punkt, bei Unentschieden gab es einen halben Punkt für jede Mannschaft. Und solche halben Punkte waren oft ausschlaggebend für die Platzierung.

Cupverteidiger Kreuzigungsgruppe (Viererteams) holte sich den Gruppensieg, musste aber gegen den Zweitplatzierten Sandbuddler einen Satz abgeben. Die Vorletzten, Titelverteidiger bei den Sechsermannschaften, gaben in der Gruppenphase nur einen Satz ab gegen Charly Brown, mussten aber aufgrund des verlorenen Direktvergleichs diesem den Gruppensieg überlassen. Die Hirschauer Teams Monsterblocker und Netzwerk konnten keinen der beiden ersten Gruppenplätze einnehmen, so dass sie in den Trostrunden landeten.

Einen starken Eindruck hinterließ Shishacafe 1, und sie sollten ihre Rolle als Geheimfavorit weiter spielen. Die jeweiligen Gruppenersten spielten die Ränge 1 bis 16 und 1 bis 8 aus. Die Dritt- und Viertplatzierten die Platzierungen von 17 bis 32 und 9 bis 16. Die restlichen Plätze spielten um die Ränge 33 bis 43 - ein Markenzeichen des Hirschauer Turniers ist die Tatsache, dass alle Plätze ausgespielt werden. Im Viertelfinale gelang InTeam die Revanche für die Vorjahres-Finalniederlage gegen Kreuzigungsgruppe. Der Titelverteidiger verlor erstmals nach drei Jahren wieder ein K.o.-Spiel. Die Vorletzten dagegen wurden ihrer Favoritenrolle immer mehr gerecht und sie zogen bei den Sechsern erneut ins Finale ein, wo sie auf die Vereinskameraden von Jawosama treffen sollten.

Im Halbfinale der Viererteams setzten sich InTeam mit 1,5:0,5 gegen Die Axt im Sand sowie Shishacafe 1 ebenfalls 1,5:0,5 gegen Elefantenfriedhof Neu Delhi durch. Die beiden Hirschauer Teams hatten in ihren K.o-Runden noch einige Siege zu verzeichnen. Monsterblocker verlor erst im Spiel um Platz 17, Netzwerk gewann alle und erreichte Rang 33.

Am spannendsten und spielerisch auf gutem Niveau war das Viererfinale. Den ersten Satz dominierte InTeam mit 21:12, musste aber dann mit 9:21 den Satzausgleich hinnehmen. Im Tiebreak hatte der Geheimfavorit Shishacafe 1 mit 15:12 das bessere Ende für sich und die Hahnbacher/Amberger Kombination ihren ersten Erfolg am Monte erreicht, der lautstark gefeiert wurde. InTeam blieb zum vierten Mal Rang zwei. Bei den Sechsern verlief das Endspiel nur im ersten Satz ausgeglichen, den Die Vorletzten aus Gröbenzell knapp mit 21:19 für sich entschieden. Danach ließen sie nichts mehr anbrennen und sicherten sich mit 21:17 und dem 2:0-Sieg den zweiten Sieg in Folge.

Mit dem 40. Sandpokalturnier am 24./25 Juni 2017 wollen die Hirschauer ein Jubiläum feiern, zu dem VCH-Abteilungsleiter Markus Fleischmann wieder einlud.

39. Sandpokalturnier

6er-Teams
1. Die Vorletzten, 2. Jawosama, 3. Die 6 Blocklosen, 4. Just do it Alre, 5. Charly Brown, 6. Sandförmchen, 7. Sand im G'sichd, 8. Herrngass, 9. Magic Four, 10. Die Unbeweglichen, 11. Happy Hippo, 12. Ziemlich beste Freunde, 13. Six chicks können nix, 14. Block & Roll, 15. Brandbachquaker, 16. Meine Alkoholmannschaft hat ein Volleyballproblem, 17.Prinz Valium und seine Läufer, 18. Very Happy Hippo, 19. McMagda and friends.
4er-Teams
1. Shishacafe 1, 2. In Team, 3. Die Axt im Sand, 4. Elefantenfriedhof Neu Delhi, 5. Kreuzigungsgruppe, 6. Die flauschigen Wildkatzen, 7. Keine Ahnung, 8. Es riecht nach Pippi im Takatukaland, 9. Die dicken Nichten im dichten Fichtendickicht, 10. Die Sandbuddler, 11. Barbadosch, 12. Schau Fei!, 13. 1 % Fett Ambrosius 14. Mannschaftscocktail, 15. Absolute beginners, 16., Flunkyball, 17. Club der dichten Toten, 18. Monsterblocker, 19. Bobs'n hops, 20. 13er Ruderboot, 21. Digger, 22. Fünf Freunde, 23. Ramazotti, 24. Die Ritter der Kokosnuss, 25. Die Wühler, 26. Bärenmarke, 27. Sixxt nix, 28. Rasierte Begierde, 29. Die wetzenden und wuselnden Volleyballwichtel, 30. Alle Teams, 31. Tetrapack, 32. Schaeffler Young Stars, 33. Netzwerk, 34. Blinde Maulwürfe, 35. Schaeffler Old Stars, 36. Shishacafe 2, 37. Nutella, 38. Der Grill ist rund, 39. Frisches Gebüsch, 40. Badaa Boom, 41. Die Wohmi's, 42. Zäpflesmix, 43. Caipirinha, 44. Kei's naaa, 45. 4 im Weggla, 46. Die Eine, die immer lacht, 47. Bloody Sharks, 48. Klingt komisch, ist aber so
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.