Schwimmen
Gold, Silber, Bronze für TuS Hirschau

Sport
Hirschau
04.02.2016
40
0

Gut in Form präsentierten sich zehn Jugendliche der Schwimmabteilung des TuS Hirschau, die am Samstag beim Kinderschwimmfest in Auerbach an den Start gingen. Bei dem Wettkampf mit seinen 558 Einzelstarts und 17 Staffelkonkurrenzen waren zehn Vereine aus der Oberpfalz und aus Bremen vertreten.

Der Hirschauer Nachwuchs glänzte mit teilweise sehr guten Platzierungen. Für die besten Ergebnisse sorgten Hannah Birner, Katharina Ott, Niklas Schenzel und Cornelius Lohner.

Hannah Birner stand im Jahrgang 2002 über 50 Meter Brust und 50 Meter Schmetterling zweimal auf dem "Stockerl" und errang in persönlicher Bestzeit jeweils die Silbermedaille. Über 50 Meter Freistil und 50 Meter Rücken belegte sie den Bronzerang. Katharina Ott (Jahrgang 2006) siegte in ihrer Spezialdisziplin über 50 Meter Brust. Ebenfalls ganz oben auf das Siegertreppchen schaffte es Niklas Schenzel im Jahrgang 2001 über 50 Meter Brust. Auf der Schmetterlings-, Freistil- und Rückenstrecke erreichte er jeweils gute dritte Plätze. Erfreulich war auch das Abschneiden von Cornelius Lohner. Er wurde in der Altersklasse 2007 über 50 Meter Brust Dritter.

In der Gesamtpokalwertung gewannen die Gastgeber SG Nordoberpfalz klar mit 249 Punkten vor dem TV Parsberg (183) und dem ASV Neumarkt (181). Die weiteren Plätze belegten SG Aumund-Vegesack, TV Waldsassen, TuS Hirschau, Schwimmfreunde Pegnitz, ASV Cham, TV Sulzbach, SV Bremen 1910.
Weitere Beiträge zu den Themen: Schwimmen (147)TuS Hirschau (16)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.