37-jähriger Ladendieb festgenommen
Polizist alamiert nach Feierabend die Kollegen

Symbolbild: dpa
Vermischtes
Hirschau
06.04.2016
179
0

Der genauen Beobachtung eines Polizisten war es am Dienstag, 5. April, gegen 16.30 Uhr zu verdanken, dass ein 37-Jähriger Dieb gefasst wurde.

Der Beamte war privat in einem Supermarkt in der Burger Straße in Hirschau, um seine Einkäufe zu erledigen. Dabei beobachtete er drei Männer, die verschiedene Waren in ihre Tasche steckten und ohne zu bezahlen den Laden verließen, wie die Polizei mitteilte.

Der Polizist informierte seine Kollegen, die sofort eine Fahnung nach den Flüchtenden einleiteten. In der Nähe des Supermarktes spürte eine Streife der Autobahnpolizei Schwandorf einen der Männer, einen 37-Jährigen, auf. Dieser hatte einen Rucksack bei sich, in dem sich die gestohlenen Waren aus dem Supermarkt - hauptsächlich Hygieneartikel - im Wert von 40 Euro befanden.

"Die beiden Mittäter konnten fliehen", informierte Albert Brück vom Polizeipräsidium Oberpfalz. In der anschließenden Vernehmung gestand der Mann den Diebstahl. Er räumte zudem ein, bereits um 13.50 Uhr des selben Tages mit den beiden anderen Männern Waren in einem Supermarkt in der Konnersreuther Straße in Waldsassen gestohlen zu haben.

"Da von bandenmäßig begangenen Ladendiebstählen ausgegangen wird, übernahm die Kriminalpolizei Amberg die weitere Sachbearbeitung", erklärte Brück. Ein Ermittlungsrichter erließ am Mittwoch, 6. April, auf Antrag der Staatsanwaltschaft Amberg Haftbefehl gegen den 37-Jährigen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.