Anglerfreunde aus Hirschau küren ihren Jugendkönig
Kaum dabei und schon Monarch

Beim Fischerfest wurden die Sieger des Jugend-Königsfischens ausgezeichnet (vorn, von links): 2. Vorsitzender Stefan Dotzler, 2. Jugendleiter Thomas Kiener und Jugendleiter Mario Rauscher; mittlere Reihe (von links): Philip Merz, Fabian Ott, Joel Michel, Florian Wiendl, Ida Hanft, Peter Gabriel, Lenny Paulus und Fabienne Jeske; hintere Reihe (von links): Adrian Streber, Maximilian Adolf, Jugendkönig Benedikt Ott, Julian Baumgartner, Jakob Grünwald, Alexander Feuchtmeyer, Johannes Paulus und Lukas Schlosser
Vermischtes
Hirschau
11.08.2016
45
0

Das Jugend-Königsfischen der Anglerfreunde aus Hirschau endete mit einer faustdicken Überraschung. Den Titel holte sich mit Benedikt Ott aus Schwarzach ein Neuling. Er war erst im Frühjahr zusammen mit seinem Bruder Fabian dem Verein beigetreten.

Für die Siegerehrung hatten sich Vorsitzender Klaus Forster und Jugendleiter Mario Rauscher mit dem 34. Hirschauer Fischerfest einen würdigen Rahmen ausgedacht. Schon zum Mittagessen lockte das herrliche Sommerwetter die Gäste in Scharen auf das Festgelände am Südufer des Mühlweihers.

Auf sie wartete eine mit Schmankerl nur so gespickte Speisenkarte. Außer den heiß begehrten Fischkücheln aus Karpfenfilet wurden geräucherte Forellen und Saiblinge, Makrelen und Forellen vom Grill, Graved Lachs, Fisch- und Lachssemmeln sowie Steaks, Bratwürstln und Käsegriller angeboten, nachmittags dann Kaffee, Kuchen, Torten und Kücheln. Am frühen Abend waren die Fischgerichte samt und sonders ausverkauft. Mehr als 60 Helfer waren im Einsatz, um das Fest zu einem Erfolg werden zu lassen.

Bei der Siegerehrung für das Jugend-Königsfischen, zu dem 18 Teilnehmer angetreten waren, gab es viel Applaus für den neuen Jugendkönig Benedikt Ott. Hinter ihm landete Philip Merz (5100 Gramm Gesamtgewicht) auf Platz zwei vor dem Dritten Fabian Ott (3115 Gramm) und dem besten Mädchen Ida Hanft (2000 Gramm). Sie erhielt Sonderbeifall, da sie und Fabienne Jeske die ersten weiblichen Teilnehmer an einem Königsfischen in der Geschichte der Hirschauer Anglerfreunde waren.

Jugendleiter Mario Rauscher gratulierte seinen erfolgreichen Nachwuchsanglern und hatte für jeden von ihnen einen Preis parat. Auch stellvertretender Vorsitzender Stefan Dotzler war voll des Lobes über das Engagement der Schützlinge von Mario Rauscher und Thomas Kiener. Als Belohnung wartet auf den Nachwuchs Ende August ein Kanu-Ausflug auf einem der regionalen Fließgewässer.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.