Bei Dancefestival Silber für Majoretten des Musikzugs Hirschau
Viel Geschick im Umgang mit dem Baton

Einen starken Auftritt legten die Majoretten des Musikzugs beim Dancefestival des Landes-Twirling-Sport-Verbands Baden-Württemberg aufs Parkett. Die sechs Mädchen wurden dafür von der Jury mit Silber ausgezeichnet (von links): Nadine Treutel, Katharina Stein und oben Leonie Hubmann sowie Olivia Neal, Marie Giehrl und Lilli Pfab (oben). Bild: u
Vermischtes
Hirschau
10.05.2016
34
0

Einen starken Auftritt legten die Majoretten des Musikzugs beim Dancefestival des Deutschen Twirling-Sport-Verbandes in Crailsheim-Altmünster aufs Parkett. Für ihren Showtanz hatten sie den Song "Party Rock Anthem" des US-amerikanischen Electro-/Hip-Hop-Duos LMFAO ausgewählt. Für ihre gelungene Darbietung wurden die sechs Hirschauer Mädels von der fünfköpfigen Jury mit Silber ausgezeichnet.

Zehn Tanzgruppen mit insgesamt 118 Teilnehmern und reichlich Publikum hatten sich in der Turnhalle in Altenmünster eingefunden. Dorthin hatte der Landes-Twirling-Sport-Verband unter dem Motto "Dance-Dance-Dance" zum Festival eingeladen. Die Teilnehmer kamen nicht nur aus Baden-Württemberg, sondern waren auch aus Rheinland-Pfalz und - wie die Hirschauer - aus Bayern angereist. Auf dem Programm standen - unterteilt in die Altersgruppen Schülerklasse und Hauptklasse - Gardetanz, verschiedene Showeinlagen und der Majorettentanz mit Stäben, genannt Twirling.

Das Tänzerinnen-Sextett aus dem Kaolinpott, das vom Vorsitzenden Maximilian Stein, Trainerin Manuela Tardel und einer kleinen Fan-Gruppe begleitet wurde, trat bei der Konkurrenz Majorettentanz mit Baton und Hilfsmittel an. Beim Wettbewerb stand zwar der Spaß an erster Stelle, dennoch bewertete eine fünfköpfige Jury die Auftritte nach Schulnoten von 0,5 bis 6. Kriterien waren neben der Bühnenperformance auch die Ausstrahlung der Tänzer.

Auch wenn den aufgeregten Tänzerinnen der Stab ab und zu aus den Händen glitt, musste am Ende keiner mit leeren Händen nach Hause gehen. Jeder Teilnehmer erhielt bei der Preisverleihung eine Urkunde und Medaillen. Und für das beste Team, den Twirling-Tanzsportverein Kehl, gab es sogar einen Pokal. Für Musikzugvorsitzenden Maximilian Stein sowie die Trainerinnen Kerstin Ackermann, Manuela Tardel und Daniela Siegert ist der Erfolg in Crailsheim zusätzlicher Ansporn, für die 1975 gegründete Majoretten-Gruppe um Nachwuchs zu werben. Zu diesem Zweck wird morgen von 18 bis 19 Uhr in der Aula der Grund- und Mittelschule ein Probetraining abgehalten. Kommen kann jeder, der am Mitmachen interessiert ist oder einfach nur zuschauen will. Das Mindestalter beträgt fünf Jahre. Wer Fragen zum Probetraining hat, wendet sich an Marie Giehrl (01 60/851 81 85, Marie.Giehrl@gmx.de) oder an Manuela Tardel (0 96 24/977 90 06 oder 0160/98 68 49 64, Manuela.Tardel@gmx.de).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.