Bilanz der Hüttenschützen Massenricht fällt sehr gut aus
Vor allem Nachwuchs gut drauf

Vermischtes
Hirschau
16.03.2016
8
0

Großartige Erfolge fuhren die Aktiven im vergangenen Jahr ein. Entsprechend positiv fiel die Bilanz der Hüttenschützen Massenricht aus.

Massenricht. Bei der Jahreshauptversammlung des 133 Mitglieder starken Vereins in der Rödlaser Berghütte stand der Rückblick auf die letztjährigen Aktivitäten und Leistungen im Mittelpunkt.

Laut Vorsitzender Anita Zirnig waren die Hüttenschützen vor allem auch wegen ihrer guten sportlichen Leistungen in den Medien präsent. Besonders hob sie hervor, dass mit Timo Wisgickl und Paul Rumpler sogar zwei Schützen des Vereins an den Deutschen Meisterschaften in München teilgenommen haben.

Schießleiter Klaus Reichl führte die einzelnen Rundenwettkampf-Mannschaftsergebnisse auf. Bei der Gaumeisterschaft waren die Hüttenschützen erneut sehr erfolgreich. So wurde die Damenmannschaft Gaumeister und die Schützenklasse sicherte sich mit 1093 Ringen den 3. Platz. Anita Zirnig trägt nun den Titel der Vize-Gaumeisterin, Tobias Schmidl holte nach 2014 zum zweiten Mal die Gaukönigswürde in den Verein.

Bei der Deutschen


Bei der Landkreismeisterschaft holte sich Susanne Luber mit 383 Ringen den 2. Platz, Martin Rumpler wurde mit 379 Ringen Sechster. Bei der Stadtmeisterschaft belegten sowohl die Schützen als auch die Damenmannschaft die ersten Plätze.

Jugendleiterin Rosa Pröls berichtete von den guten Leistungen beim Nachwuchs. Beim Ranglistenschießen in Pfreimd belegte in der Einzelwertung Timo Wisgickl den 1. Platz vor Paul Rumpler, und auch die Mannschaft erreichte Platz eins. Die Jugendmannschaft schaffte den 2. Platz, ebenso wie Jonas Wisgickl in der Einzelwertung.

Bei der Gaumeisterschaft in Sulzbach-Rosenberg holte sich Paul Rumpler Gold im Drei-Stellungs-Wettkampf. In der Einzelwertung belegte er mit 183 Ringen den 1. Platz, gefolgt von Timo Wisgickl mit 170 Ringen. Als Mannschaft erreichten sie den 2. Platz mit 515 Ringen. Bei der Landesmeisterschaft qualifizierte sich Wisgickl mit 182 Ringen und Rumpler mit 180 Ringen für die Deutsche Meisterschaft in München, wobei Wisgickl den 59. Platz und Paul Rumpler Rang 22 schafften.

Bei der Landkreismeisterschaft wurde Jonas Wisgickl mit 367 Ringen Jugendmeister. In der Schülerklasse sicherte sich Timo Wisgickl mit 186 Ringen den 2. Platz, Paul Rumpler wurde mit 184 Ringen Dritter. Zum ersten Mal nahm Timo Wisgickl am Tiro-Cup in Pfreimd teil und erzielte in der Disziplin Bogen, Pistole und Luftgewehr insgesamt 371 Ringe.

Ausgeglichener Haushalt


Kassier Christian Reichl schlüsselte die Einnahmen und Ausgaben auf und legte für 2015 ein positives Ergebnis vor. Auch für das laufende Jahr erwartet er wieder einen ausgeglichenen Haushalt.

Abschließend gab Anita Zirnig bekannt, dass beim Landkreislauf am Samstag, 7. Mai, die Mitarbeit der Hüttenschützen in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Massenricht benötigt werde, da im Ort die letzte Wechselstation vor dem Zieleinlauf in Freihung sei.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.