Ehenfelder Grundschüler gestalten süßes Andenken
Zur Kirwa ein Lebkuchenherz

Anlässlich der Allerweltskirwa verzierten die Kinder der Ehenfelder Grundschule Lebkuchenherzen mit zuckersüßer Schrift und ebensolchen Mustern. Bild: u
Vermischtes
Hirschau
21.10.2016
30
0

Ehenfeld. In Ehenfeld ging die Allerweltskirwa auch an der Grundschule nicht spurlos vorüber. A gscheiter Kirwabursch schenkt seinem Moidl ein schön verziertes, mit einem originellen Spruch versehenes Lebkuchenherz. Diesen guten, alten Brauch werden die Ehenfelder Grundschullehrerinnen Michaela Grünwald und Susanne Kasberger wohl im Hinterkopf gehabt haben, als sie sich mit ihren 35 Mädchen und Buben am Kirchweihmontag ans Gestalten von Lebkuchenherzen machten. Diese hatte man von der Bäckerei Scheler bekommen, die in Hirschau das Café Zuckersüß betreibt. Und mit zuckersüßer Schrift und zuckersüßen Mustern wurden auch die Herzen verziert. Den Kindern machte das sichtlich Spaß. Nach getaner Arbeit galt es nur noch, schnell ein Band durchzufädeln - und fertig war das Kirwaherz. Entgegen des guten, alten Brauches wurde es aber nicht verschenkt, sondern spätestens daheim selber verzehrt.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.