Elternversammlung im Kindergarten St. Wolfgang in Hirschau
Um Inklusion bemüht

Mit einer 1000-Euro-Spende ermöglichte der Elternbeirat des Kindergartens und der Kinderkrippe St. Wolfgang die Erneuerung des Bälle-Bades. Leiterin Uta-Maria Kriegler (vorn) lud gleich zu einem Probebad ein (von links): Patrizia Bauer, Eva Ries, Iris Uschold, Vorsitzende Jentry Meißner, Andrea Schlaffer und Tanja Hofmann. Bild: u
Vermischtes
Hirschau
07.11.2016
35
0

Im Kindergarten St. Wolfgang stimmt das Klima. Leitung, Erzieherinnenteam, Eltern und die Stadt Hirschau als Träger der Tagesstätte ziehen zum Wohle der Kinder an einem Strang. So war Harmonie angesagt bei der sehr gut besuchten Elternversammlung.

Nicht nur für die neuen Mamis und Papis waren die Informationen interessant, mit denen Einrichtungsleiterin Uta-Maria Kriegler aufwartete. Aktuell besuchen 45 Mädchen und Jungen die beiden Kindergartengruppen und 18 die zwei Krippengruppen. Dank sagte sie der Stadt für die gute personelle Ausstattung. Dadurch könne auch Inklusionsarbeit geleistet werden. Da die Stadt erhebliche Zuschüsse leiste, seien die Elternbeiträge im Landkreisvergleich sehr günstig.

Krieglers Dank galt auch dem Elternbeirat mit Vorsitzender Jentry Meißner. Bei Projekten wie Martinsfeier, Weihnachtsmarkt und Sommerfest sei man vorbildlich unterstützt worden. Mit den dabei durch Kaffee- und Kuchenverkauf erwirtschafteten Geldern habe der Elternbeirat die Erneuerung des Bälle-Bades ermöglicht. Für die 1000-Euro-Spende lud Kriegler die Elternbeiratsmitglieder zum Probebaden ein.

In ihrem Rechenschaftsbericht ließ Jentry Meißner die Höhepunkte des Kindergartenjahres 2015/16 Revue passieren. Sie erinnerte dabei auch an das Gesundheitsförderprogramm Jolinchen-Kids. Ihr Dank galt allen Helfern, aber auch dem Erzieherinnen-Team. Die Eltern wüssten, dass ihre Kinder in St. Wolfgang in den besten Händen sind.

Während der Stimmenauszählung zur Beiratswahl nutzten die Eltern die Gelegenheit, in der von der Vohenstraußer Firma Buchner aufgebauten Bücher- und Spieleausstellung Neues zu entdecken und schon für das Christkind Besorgungen zu machen. Die Wahlen erbrachten folgende Ergebnisse: Vorsitzende: Jentry Meißner, Stellvertreterin: Andrea Schlaffer, Schatzmeisterin: Eva Ries, Schriftführerin: Patrizia Bauer, stellvertretende Beiräte: Tanja Hofmann und Iris Uschold.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.