Feuerwehr eröffnet Hirschauer Festsaison
Besucher des Maifests bieten dem Ostwind die Stirn

Vermischtes
Hirschau
11.05.2016
10
0

Seit mehr als 30 Jahren eröffnet die Feuerwehr die Hirschauer Festsaison - und auch diesmal mit Erfolg. Trotz des eher kühlen Wetters fanden sich auf dem Feuerwehrhof an der Höllriegelstraße zahlreiche Besucher ein. Bei der Eröffnung am Vormittag lachte zwar die Sonne längere Zeit vom Himmel. Ein frischer Ostwind sorgte jedoch dafür, dass die Temperaturen deutlich unter der 20-Grad-Marke blieben. Trotzdem ließen sich die Gäste nicht in der Fahrzeughalle, sondern im Freien nieder. Zum Mittagessen füllte sich der Festplatz zusehends. Als Renner entpuppte sich dabei der Schweinebraten samt Knödel und Salat. Vor der Ausgabestelle bildete sich eine lange Schlange, die 240 Portionen waren im Nu vergriffen. Auch das Kuchen- und Tortenbuffet war schnell ausverkauft. Die Feuerwehrleute hatten auch an die Kinder gedacht, die sich auf einem im Hof errichteten Sandspielplatz tummeln konnten. Obwohl am Nachmittag eine recht kühle Brise durch den Feuerwehrhof blies, harrten zahlreiche Gäste im Freien aus und genossen die ersten Bratwürstln der Saison. Bild: u

Weitere Beiträge zu den Themen: Maifest (9)Feuerwehr Hirschau (10)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.