Feuerwehrler und Kirwaleit aus Weiher unternehmen gemeinsamen Ausflug
Rothenburg und der Wein hinterlassen bleibende Eindrücke

Vermischtes
Hirschau
15.10.2016
29
0

Weiher. Alljährlich packen Feuerwehrler und Kirwaleit im Juli drei Tage lang kräftig an, damit die Weiherer Kirwa erfolgreich über die Bühne geht. Selbstverständlich, dass alle zum Tagesausflug der Feuerwehr eingeladen waren. Als Ziel hatte Vorsitzender Gerhard Ott Rothenburg ob der Tauber ausgewählt. Bei der Stadtführung konnte die 29-köpfige Reisegruppe mächtige Kirchen, schlanke Türmchen, imposante Wehranlagen, verwinkelte Gässchen mit malerischen Erkern und liebevoll mit Blumenkästen geschmückte Fachwerkhäuser bewundern. Nach dem Mittagessen ging es zum Schloss Weikersheim (Bild), das mit seinem barocken Schlossgarten als schönste Anlage in Hohenlohe gilt. Letztes Ausflugsziel war das Weingut Engelhardt in Röttingen im Taubertal. Die Weinberge wurden per Bus erkundet, bevor Winzermeister Udo Engelhardt die Besucher in der urigen Scheune zur Weinprobe begrüßte. Zu einer Brotzeit konnte man sieben verschiedene Weine kosten. Aufgelockert wurde die feucht-fröhliche Runde vom Senior-Chef der Winzerei, der mit seiner Quetschn aufspielte. Bild: u

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.