Gewerbeverband kredenzt gute Tropfen auf Hirschauer Marktplatz
Weinselig im Mondenschein

Zum vollen Erfolg wurde die diesjährige Auflage des Hirschauer Weinfestes bei einer rekordverdächtigen Besucherzahl, das kulinarische Gaumenfreuden und urig gemütliche Stimmung prägten.
Vermischtes
Hirschau
01.09.2016
55
0

Rekordverdächtige Besucherzahlen registrierte der Gewerbeverband bei seinem 15. Weinfest auf dem Hirschauer Marktplatz. Ein lauschiger Sommerabend mit angenehm warmen Temperaturen bot beste Voraussetzungen.

Vor der romantischen Kulisse des historischen Rathauses auf dem neu gestalteten Marktplatz in der unteren Stadt hatten die Verantwortlichen für eine gemütliche Atmosphäre gesorgt.

Edle Tropfen aus unterschiedlichen Anbaugebieten wurden ausgeschenkt, dazu gab es kulinarische Spezialitäten und Unterhaltungsmusik durch Straßenmusikanten. So war es nicht verwunderlich, dass die Stimmung zu fortschreitender Abendstunde immer weiter stieg.

Von einem stimmungsvollen Fest mit Niveau sprach der Gewerbeverbandsvorsitzende Alfred Härtl. Bereits zum 15. Mal hatte seine Gruppierung zusammen mit einigen hiesigen Betreibern die Innenstadt in einen große Weinlaube verwandelt. "Das Weinfest ist eine feste Größe und holt weiteres Leben ins Stadtzentrum", bestätigte Bürgermeister Hermann Falk den Veranstaltern bei der Eröffnung.

Dass das Weinfest einen guten Ruf hat, zeigten die rekordverdächtigen Besucherzahlen, darunter neben den Einheimischen auch Urlaubsgäste und Besucher aus den umliegenden Gemeinden. Garant für den Erfolg war das vielseitige Angebot an Weinen aus beispielsweise der Pfalz, aber auch aus Italien und Griechenland. Dazu passend die umfangreiche Speisekarte mit heimischen Schmankerln sowie landestypischen Spezialitäten aus Italien und Griechenland.

Für beste Unterhaltung, in dezenter Form ohne Verstärker, sorgten die wandernden Musikanten Franz und Gerald. So blieben viele Besucher bis spät in die Nacht.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.