Johanniter-Kinderhaus Conrad aus Hirschau fördert gesunde und naturbewusste Lebensweise
Kneipp fürs Kind

Das Johanniter-Kinderhaus Conrad legt besonderen Wert auf eine gesunde und naturbewusste Lebensweise. Bild: hfz
Vermischtes
Hirschau
16.03.2016
155
0

Mit Kneipp eine gesunde Lebensweise fördern, das will das Johanniter-Kinderhaus Conrad mit seinem neuen Konzept.

Hirschau. Das Kinderhaus hat sich eine gesunde und naturbewusste Lebensweise auf die Fahnen geschrieben. Unabdingbarer Bestandteil für das Team um Leiterin Kerstin Tapparelli ist dabei die bekannte Kneipp-Pädagogik. "Die Kinder sind mit großer Freude dabei, und das begeistert auch ihre Eltern für Kneipp", schildert sie.

Doch was genau bedeutet Kneipp für den Alltag im Kinderhaus? Fünf Prinzipien stehen im Vordergrund: Bewegung, Kräuter, gesunde Ernährung, Wasseranwendungen und innere Balance. Durch den ganzheitlichen Ansatz sollen die Abwehrkräfte gestärkt und soll Krankheiten vorgebeugt werden.

So gehören Wasseranwendungen, Bürstenmassagen, ein gemeinsames gesundes Frühstück, Bewegungsspiele wie Tau- oder Schneelaufen sowie das Erlernen eines verantwortungsbewussten Umgangs mit der Natur zum Kinderhaus-Alltag. Im Sommer legen die Kleinen ihren eigenen Kräutergarten an.

Das Personal ist entsprechend geschult. Bei Seminaren bekam es zahlreiche Anregungen, wie sich Kneipp ganz einfach integrieren und umsetzen lässt. Natürlich steht dabei immer der Spaß der Kinder im Vordergrund. Weitere Informationen zum Johanniter-Kinderhaus Conrad gibt es bei Kerstin Tapparelli (09622/7 19 47 37), bei der auch die Anmeldung möglich ist.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.