Margareta und Michael Biehler aus Krondorf feiern diamantene Hochzeit
Krankheit als Prüfung

Bürgermeister Hermann Falk (links) und Pfarrvikar Christian Preitschaft (rechts) gratulierten Margareta und Michael Biehler aus Krondorf zur diamantenen Hochzeit. Bild: waj
Vermischtes
Hirschau
29.04.2016
35
0

Krondorf. Die diamantene Hochzeit feiern zu dürfen, ist ein Glück, das nach wie vor nicht allzu vielen Menschen vergönnt ist. Auf ihr Spezialrezept angesprochen, wie man 60 gemeinsame Ehejahre meistert, schauen sich Margareta und Michael Biehler aus Krondorf an: "Man nimmt halt jeden Tag wie er kommt - im Guten wie im Schlechten!"

In dieser Hinsicht hatte das Paar gleich in seinen ersten Ehejahren mit einigem zu kämpfen: Margareta Biehler erkrankte schwer und es bestand akute Lebensgefahr. Doch sie wurde entgegen aller Erwartungen wieder gesund und bekam zusammen mit Ehemann Michael eine Tochter und zwei Söhne. Michael Biehler arbeitete in einer Hirschauer Baufirma, um die Familie zu ernähren. Daneben wurde aber auch die kleine Landwirtschaft in Krondorf aufrechterhalten. 1999 übergaben die beiden den Hof an Sohn Josef, der sich nebenan noch ein Eigenheim errichtete.

"Dass ich einmal ein solches Jubiläum werde feiern können, hätte ich damals, als es mir so schlecht ging, niemals erwartet", meinte die Jubilarin mit Blick auf ihren Mann und die gesamte Familie, die sich mittlerweile auch um sechs Enkel erweitert hat und mit der beide den Tag würdig begingen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.