Mitglieder der Ehenfelder Jugendfeuerwehr werden geprüft
Gut ausgebildet

Zufriedene Gesichter gab es bei der Jugendfeuerwehr Ehenfeld nach der Prüfung (von links): Kreisbrandmeister Jürgen Ehrensberger, 2. Kommandant Christian Lenk, Kreisbrandinspektor Karl Luber, Vorsitzender Berthold Maier, Jugendwart Klaus Schlosser, Bürgermeister Hermann Falk, Kreisbrandmeister Martin Schmidt und Kommandant Alfons Falk. Bild: fdl
Vermischtes
Hirschau
27.07.2016
18
0

Ehenfeld. Elf Mitglieder der Ehenfelder Jugendfeuerwehr unterzogen sich im Zuge der modularen Truppausbildung der Zwischenprüfung Basismodul. Dabei wurden etwa der Aufbau einer Schlauchbrücke oder die Inbetriebnahme eines Überflurhydranten geprüft. Bürgermeister Hermann Falk überzeugte sich vom guten Ausbildungsstand der Nachwuchskräfte. Prüfer waren die Kreisbrandmeister Jürgen Ehrensberger und Martin Schmidt sowie Kreisbrandinspektor Karl Luber. Sie fanden lobende Worte für die Gruppe, die von Jugendwart Klaus Schlosser sehr gut vorbereitet worden sei.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.