Volkstanzabend im Gemeinschaftshaus Steiningloh
Woldjaga, Stern- und Krebspolka

Volkstanzabende soll es in Zukunft regelmäßig in Steiningloh geben. Der Auftaktabend im Gemeinschaftshaus machte allen richtig Spaß. Darin waren sich die beiden Tanzlehrerinnen Eva Ries (vorn rechts) und Franziska Mader (vorn links) und die 14 Tanzpaare einig. Bild: u
Vermischtes
Hirschau
22.11.2016
35
0

Steiningloh. Dass die Steiningloher tanzfreudige Leute sind, zeigt jedes Jahr die Stodl-Kirwa. Die Kirwapaare sind auf Zack - nicht zuletzt ein Verdienst von Eva Ries und Franziska Mader vom Hirschauer Heimat- und Trachtenverein. Beide sollen, so die Idee von Kirwa-Chef Sebastian Lobenhofer, möglichst viele Steiningloher für den Volkstanz begeistern. Daher lud er zu einem Tanzabend ins Gemeinschaftshaus ein. Der Auftakt verlief verheißungsvoll. 14 Paare - Anfänger genauso wie Routiniers - schwangen das Tanzbein, von Franz Dolles mit seiner Diatonischen begleitet. Ries und Mader weihten sie in die Geheimnisse von Polka und Boarischem ein. Bald beherrschten alle die Schritte der Stern- und der Krebspolka, des Woidjaga oder des Gretl-Boarischen.

Weitere Beiträge zu den Themen: Steiningloh (50)Volkstanzabend (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.