60 Jahre voll Sang und Klang

Lokales
Hirschbach
01.06.2015
5
0

Genauso alt wie der Eurovision Song Contest und auch bestimmt genauso musikalisch - der gemischte Chor des Liederkranzes Hirschbach feierte mit seiner 42. Serenade sein 60-jähriges Bestehen. Und wie könnte ein Chor besser jubeln als mit Gesang.

Neben dem Männer- und dem Posaunenchor unter der Leitung von Sepp Gössl und Jörg Tippmann hatten sich die Sänger unter der Leitung von Regina Rösch den gemischten Chor Eintracht Vorra eingeladen. Pfarrersfrau Sonja Durst hat hier seit einiger Zeit den Dirigentenstab übernommen. Der stellvertretenden Vorsitzenden Christine Ludwig oblag es, die zahlreichen Zuhörer und Gäste unter der Linde vor dem Gasthof Goldener Hirsch zur Serenade zu begrüßen.

Treue Stützen

Mit launigen Worten hieß sie auch Bürgermeister Hans Durst und seinen Stellvertreter Richard Leißner willkommen. Dem Jubiläum geschuldet, gab es vom Bürgermeister zum kurzen Grußwort eine Spende.

Nach dem bunten Reigen von Liedern und Weisen ehrte Ludwig langjährige Sänger, dies auch im Namen des Fränkischen Sängerbundes. Seit 60 Jahren treue Stützen des Chores sind: Lina Gössl, Betty Utz und Hildegard Unsöld. "Reine Männer", aber auch schon 60 Jahre dabei sind Leonhard Reif, Rudi Gössl und Willi Hafner. Für 40 Jahre aktives Singen wurden Anni Hartmann und Christa Scharrer geehrt. Die "Abendruhe" sangen die Chöre aus Vorra und Hirschbach dann gemeinsam, bevor der Posaunenchor mit "Ade zur guten Nacht" auch das Publikum zum Mitsingen einlud.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.