Damit das Bad nicht untergeht

Der Förderverein benötigt dringend tatkräftige Unterstützung, damit es auch in Zukunft unbeschwertes Badevergnügen in Hirschbach gibt. Am Freitag, 27. Februar, ist die Jahreshauptversammlung angesetzt. Bild: rrd
Lokales
Hirschbach
23.02.2015
10
0

Der Förderverein Freibad Hirschbach ruft um Hilfe. Der Grund: Personell und finanziell ist man am Limit.

Seit elf Jahren hat - Dank des Fördervereins - das Freibad Hirschbach überlebt. Wäre damals die Initiative einiger Mutiger, allen voran Günther Pürner, Ralf Schneider und Kurt Utz, nicht gewesen, hätte die Gemeinde Hirschbach keine Möglichkeit gesehen, dieses Stück Lebensqualität am Leben zu erhalten. Die Vorstandschaft ist bis auf kleine Änderungen immer noch die gleiche wie bei der Vereinsgründung. Es ist viel geschafft worden in den Jahren, der Förderverein hat immens Geld erwirtschaftet.

Geld und Arbeitseinsatz

Die Finanzen der Gemeinde Hirschbach lassen keine höhere Unterstützung zu. Wenn das schön gelegene Freibad eine Zukunft haben soll, dann braucht es weiterhin Hilfe, die aber auf mehr Schultern verteilt werden muss, als wie das jetzt der Fall ist, betont der Förderverein.

Ein Ansinnen, das andere Vereine gewisse Aufgaben selbstständig übernehmen, schlug bisher fehl. Tatkräftige Unterstützung kann in Form von finanziellem Beitrag als auch in Form von Arbeitseinsatz geschehen. Jeder, der sich einbringen will, ist willkommen. Gefragt ist Mitarbeit beim Herrichten des Freibades für die neue Saison und im Förderverein selbst. An der Ausgabenschraube kann nicht mehr gedreht werden, betonen die Förderer. Nicht nur die Energiekosten steigen stetig an. Aus dem Gemeinderat heraus hat sich bereits eine Arbeitsgruppe gegründet, die mit versuchen will, die Einnahmesituation zu verbessern. Wenn es kein Freibad mehr gibt, dann braucht es auch keine Wasserwacht. Es gibt schon jetzt den Trend, dass immer weniger Kinder schwimmen lernen. Hier könnten die Bürger etwas dagegen tun, zum Beispiel mit einer Mitgliedschaft im Förderverein (25 Euro pro Jahr). Am Freitag, 27. Februar, findet in der Pilsbar Kurv'n die Jahreshauptversammlung statt. Beginn ist um 19.30 Uhr. Jeder ist willkommen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.