Lieber die gute Nachricht bringen

Lokales
Hirschbach
27.12.2014
0
0
"Euch ist heute der Heiland geboren", verkündeten die beiden Ausrufer am Ende des Krippenspiels in der St.-Wolfgangskirche. Eigentlich hätten sie auf die Volkszählung vorbereiten sollen. Aber dann dämmerte ihnen schnell, dass sie den Menschen nicht die angstmachenden Befehle des Kaisers Augustus, sondern lieber die gute Nachricht - das Evangelium - bringen wollten. Zwischen den Szenen sang die Gemeinde Weihnachtslieder, die Susanne Ferstl an der Orgel begleitete. Johannes und Andreas Appel unterstützten den Engelschor und spielten zum Auszug "Mary's Boy Child" von Boney M.. Pfarrer Gerhard Durst dankte Kindern und Mitarbeiterinnen für das mit viel Liebe zum Detail einstudierte Spiel. Die Spenden gehen an den ökumenischen Flüchtlingsverein in Hersbruck. Der Verkaufserlös von Marmeladen und Likören ist für die neue Bestuhlung im Haus der Begegnung bestimmt. Bild: hfz
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.