Namenstagstreffen verzeichnet vier Neulinge aus Eichenzell bei Fulda, Nürnberg, Heilsbronn und ...
Mit 86 den Weg zum Rudi-Tag gefunden

Lokales
Hirschbach
23.04.2015
6
0
Gehört der Rudi zu einer aussterbenden Spezies, oder braucht es einfach nur eine gewisse Zeit, bis der Name Rudolf wieder Kultstatus erlangt? Der 33. Ruditag in Hirschbach lässt durchaus Hoffnungen auf den Fortbestand zu. Zwar hätten sich die Organisatoren über 33 Rudis gefreut, waren aber mit 28 Namensvettern dann auch zufrieden.

Freudig begrüßten sie vier neue Rudis in der Runde, natürlich mit Begleitung. Unter ihnen war der neue Steigbetreuer der Sektion Noris, Rudi Herzog aus Nürnberg. Mit 86 Jahren war Rudi Eisenach aus Eichenzell bei Fulda der Senior im Zubersaal. Eigentlich wollte er nur ein paar Tage Urlaub im Hirschbachtal machen, aber er nutzte die Chance und ließ sich bei den Rudis integrieren.

Von drei auf vier erhöht wurde die "Rudi-Delegation" aus Heilsbronn. Schon oft vorgenommen, sich den Termin freizuhalten, und nun zum ersten Mal geschafft hat es Rudi Gruber aus Weißenberg. Vielleicht bekommt der Ruditag in Zukunft einen festen Platz in seinem Kalender. Bei Oberrudi Gössl aus dem Reichental in Hirschbach ist das schon seit 33 Jahren so. Damals wurde der Namenstags-Treff aus einer "Handvoll Rudis" heraus gegründet.

Die weiteren Oberrudis Pickel, Linhard, Poppendörfer und Seitz helfen zusammen und sorgen für einen gelungenen Abend. Nicht vergessen wurde der Jüngste, Rudi Toma aus Weigendorf. Rudi Gössl hatte wieder ein kleines Geschenk für ihn dabei. Praktisch seit seiner Geburt ist der Nachwuchs-Rudi zusammen mit seinem Vater Rudi und der Mutter bei den Treffen dabei.

"Rosen-Rudi" Seitz aus Vorra brachte, wie alle Jahre, Blumengrüße für die Damen und einige Anekdoten zur Unterhaltung für alle mit. Zum 34. Treffen im nächsten Jahr stehen dann 34 Rudis auf der Wunschliste der Veranstalter.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.