Hochzeitsspalier und Geburtstagsgrüße

Nach der Trauung durchschritten Manuela und Helmut Merz das Spalier der Achtler Feuerwehr. Bild: hfz
Vermischtes
Hirschbach
13.10.2016
130
0
Eschenfelden. Das Jawort gaben sich in der Corpus-Christi-Kirche der 2. Kommandant der Feuerwehr Achtel, Helmut Merz , und Manuela Wilhelm . Zu ihrer Überraschung standen die Aktiven der Feuerwehr mit einer Spirale aus 45 Metern Schlauch Spalier, die das Paar nach der Trauung durchschritt.

Um der Braut einen Eindruck zu geben, was ihr Mann so in seiner Freizeit macht, bekam sie die Aufgabe, mit einer Handspritze einen wassergefüllten Eimer umzuspritzen. Für den benötigten Druck war natürlich ihr Mann zuständig. Diese Aufgabe meisterte das Paar vorbildlich. Helmut Merz arbeitet als Maurer, Manuela Merz ist selbstständige mobile Friseurmeisterin.



Högen. (fm) Von seinem Haus überblickt er ganz Högen. Diese Aussicht genießt Heinz Meyer , seit er vor fast 30 Jahren seinen Ruhesitz hierher verlegt hat. Bei frischem Geist und guter Gesundheit beging er jetzt seinen 90. Geburtstag.

Mit ihm feierten seine drei Kinder, vier Enkel und weitere Verwandte. Eingeladen waren auch frühere Mitarbeiter des Laborleiters für Messtechnik der Grundig-Werke, gute Freunde und Weigendorfs Bürgermeister Reiner Pickel . Er freute sich, einen agilen Jubilar anzutreffen, dem er auch die Glückwünsche von Landrat Richard Reisinger ausrichtete. Neben einem Präsent der Gemeinde hatte Pickel die Landkreismedaille in Bronze dabei.

Neben den Hobbies wie Briefmarken- und Münzensammlung scheut Heinz Meyer auch nicht die Arbeit in Haus und Garten sowie am Kochherd. Er versorgt auch zwei seiner hier mit wohnenden Kinder, seit seine Gattin vor sechs Jahren verstorben ist.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.