Kleine Forscher steigen in die Schlossberghöhle

Vermischtes
Hirschbach
25.08.2016
5
0

Mit einem Gebet in der St.-Wolfgangskirche eröffneten 31 Kinder das Ferienprogramm der Kirchengemeinde Eschenbach/Hirschbach. Anschließend wanderte die Gruppe auf dem steilen Wald- und Wiesenweg nach Hauseck. Während einer Rast hörten die Mädchen und Jungen eine Geschichte über Erdbeermarmelade - natürlich nicht ohne Kostprobe. Belegte Brötchen und Getränke gab es als letzte Stärkung vor dem Ziel, der Schlossberghöhle. Mit Taschenlampen schauten sich die Kinder drinnen um. Auf dem Rückweg wurde zur Erinnerung noch ein Gruppenfoto gemacht. Der Spielplatz am Haus der Begegnung bot sich für einen schönen Abschluss des Ferienprogramms an. Bild: hfz

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.