Nach 25 Minuten steht das Eschenfeldener Oberkirwapaar 2016 fest

Vermischtes
Hirschbach
05.10.2016
225
0

Eschenfelden. 16 fesche Kirwapaare tanzten in Eschenfelden um den Kirwabaum. Als nach gut 25 Minuten der Wecker klingelte, stand das neue Oberkirwapaar fest: Alexander Gössl aus Eschenfelden und Jessica Schaap aus Königstein. Begonnen hatte die Kirwa bereits am Mittwoch mit dem sogenannten "Ausgraben" im Gasthaus Pillhofer. Am Donnerstag gab es Rindskopf im Gasthaus Grüner Baum in Fichtenhof, bevor eine Plattenparty mit DJ Arnie das Geschehen im Festzelt auf dem Sportgelände einläutete. Marco Brunner dirigierte die Helfer beim Aufstellen des prächtigen, 32 Meter hohen Kirwabaums. Gespendet hatte ihn Bernd Wurzer aus Achtel. Zum anschließenden Weinabend spielte die Band Saigatn aus Hirschbach. Der Sonntag begann mit einem Festgottesdienst in der Corpus-Christi-Kirche, den Pfarrer Konrad Schornbaum gestaltete. Zum Höhepunkt der Kirwa, dem Austanzen, war der Andrang riesig. Dementsprechend hatten die freiwilligen Helfer des Kirwavereins, der Feuerwehr und des Sportclubs alle Hände voll zu tun. Nach dem Austanzen machten Vullgas ihrem Namen alle Ehre und spielten im Festzelt bis tief in die Nacht hinein. Die Noukirwa begleiteten die Südwindbuam. Die Verantwortlichen um Kirwachef Thomas Schober und den Vorsitzenden des Kirwavereins Florian Hölzl sprachen von einer rundum gelungenen Kirwa. Bild: hfz

Weitere Beiträge zu den Themen: Oberkirwapaar (28)Kirwa Eschenfelden (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.