Neuwahlen beim Gesangverein Liederkranz Hirschbach
Junges Blut, das singt

Die neue Vorsitzende Christine Ludwig (Zweite von links) und ihre Mitstreiter Kassier Karin Müller (von links), Chorleiterin Regina Rösch, Schriftführerin Renate Haller und die 2. Vorsitzende Hildegard Unsöld. Bild: rrd
Vermischtes
Hirschbach
02.12.2016
10
0

"Junges Blut, das gut und gerne singt", wünscht sich der Gesangverein Liederkranz Hirschbach zum Auffrischen. Frisches Blut brachten schon die Neuwahlen bei der Jahreshauptversammlung im Haus der Begegnung hervor: Christine Ludwig löste Peter Stenzel als Vorsitzenden ab. Ihre bisherige Funktion als 2. Vorsitzende übernahm Hildegard Unsöld. Schriftführerin Renate Haller und Kassier Karin Müller verlängerten ihre Amtszeit um eine Periode.

Acht Beiräte


Acht Beiräte vervollständigen die Vereinsführung. Gewählt wurden: Stefan Bock, Silke Lindner, Leonhard und Helmut Reif, Thomas Rösch, Heike Seitz, Gerda Steger und Betty Utz. Die Kassenprüfer Ingrid Sperber und Stefan Bock versehen ihren Dienst um weitere zwei Jahre.

Bürgermeister Hans Durst hatte die Wahlleitung inne. "Der Chorgesang hält jung und macht schön - man kann es an unserem Beispiel sehn". Mit dem Zitat aus dem Buch von Hermann Lahm "Aufzug zum Himmel" bedankte sich Chorleiterin Regina Rösch für das Engagement des Chores. Wenn ihr Satz stimmt, dann sollte der Zulauf immens werden, wurde gewitzelt. Ein Jubiläum kommt auf die Sänger des Liederkranzes zu. Sie feiern am 14. Mai 2017 ihr 125-jähriges Bestehen. Aus diesem einmaligen Grund wird im kommenden Jahr erstmals nach 43 Jahren in ununterbrochener Reihenfolge die Pfingstserenade ausfallen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.