Salutschüsse nach der Trauung

Vermischtes
Hirschbach
18.07.2016
519
0

Eschenfelden. Den Bund fürs Leben schlossen in der Corpus-Christi-Kirche Melanie Hofmann und Klemens Keil. Die Braut ist gelernte Bäckerin und arbeitet in Sulzbach als Bäckereiverkäuferin, der Bräutigam ist als Einzelhandelskaufmann tätig. Das Paar hat seinen Wohnsitz in Sulzbach, es war aber der Wunsch der Braut, in ihrer Heimatgemeinde Eschenfelden zu heiraten. Pfarrer Konrad Schornbaum vollzog die Trauung, die Gitarrengruppe umrahmte die Feier musikalisch. Der FCN-Fanclub erwartete das Paar nach der Trauung und übergab ein Geschenk. Thomas Wedel begrüßte das frisch gebackene Ehepaar mit drei Salutschüssen. Anschließend ging's zur weltlichen Feier nach Kürmreuth. Bild: wku

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.