Jugend der Trachtenkapelle spielt vor
Nachwuchs zeigt, was er kann

Auf diesen Ausbildungserfolg können die Eltern der Kinder stolz sein: Die Trachtenkapelle Hohenburg hatte zum Konzert des musikalischen Nachwuchses eingeladen. Bild: bö
Kultur
Hohenburg
19.08.2016
30
0

(bö) Alle, die ein Instrument spielen lernen möchten, seien bei der Trachtenkapelle Hohenburg gut aufgehoben, betonte deren Vorsitzender Markus Mitschke.

Den Beweis dafür lieferte der Nachwuchs des Vereins: Mit Solovorträgen in einem kleinen Konzert zeigten die Jugendlichen ihr Können. Von der musikalischen Früherziehung mit Blockflötenunterricht führt der Weg über die Einbindung ins Jugendorchester in die Trachtenkapelle. Dafür ist eine ganze Reihe qualifizierter Ausbilder im Einzelunterricht verantwortlich.

Im Musikstodl präsentierte der Nachwuchs Einzelstücke auf Blockflöte, Klarinette, Tenorhorn, Posaune, Querflöte und Saxofon, aber auch das Zusammenwirken im Orchester. Das Jugendorchester unter der Leitung von Anja Paulus hatte Stücke wie Sternpolka und Rehragout einstudiert. Durch das Programm führten Marion Irlbacher und Anja Paulus. Wie Markus Mitschke noch anmerkte, sind keine Vorkenntnisse zum Erlernen eines Instruments nötig. "Aber auch Wiedereinsteiger sind jederzeit bei uns willkommen."
Weitere Beiträge zu den Themen: Konzert (186)Trachtenkapelle Hohenburg (8)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.