Kirwaleit wollen das Brauchtum pflegen
Tradition erhalten

Die Kirchweih ist eine der großen Aufgaben der Kirwaleit in Hohenburg, doch zum Bereich Pflege von Kultur und Brauchtum gehört noch viel mehr. Das wollen sie jetzt ankurbeln. Bild: bö
Kultur
Hohenburg
04.11.2016
25
0

Ein wunderschönes einzigartiges Naturerlebnis, vereint mit alter Tradition. Der Markt Hohenburg mit seinen Ortsteilen lockt mit seinen ganz speziellen Reizen. Die allerdings wollen auch gepflegt werden.

Ein Kulturausschuss unter der Federführung der Hohenburger Kirwaleit will Pflege von Kultur und Brauchtum im Markt Hohenburg aufgreifen. Dafür hilfreich wäre das Wissen in der Bevölkerung. Denn um den kulturellen Schatz einer Gemeinde zu wahren, ist es wichtig, die Gebräuche und Traditionen von Generation zu Generation weiterzugeben.

Vermieden werden muss, dass dieses Wissen verlorengeht oder nur in Regalen verstaubt - darin sehen die jungen Leute ihre Aufgabe. Die Kirwaleit Hohenburg wollen Brauchtum, Sitten und Traditionen im Lauterachtal erhalten und fördern. Dazu wurde ein Kulturausschuss ins Leben gerufen. Frühere Versuche, die Arbeit des ruhenden Heimatvereins wieder aufzunehmen, waren trotz mehrfacher Anstrengungen - auch seitens der Gemeinde - gescheitert, da sich niemand gefunden hatte, den Vorsitz zu übernehmen und in einem Vorstand mitzuarbeiten.

Für Samstag, 12. November, laden die Hohenburger Kirwaleit zum Kathreintanz ein. Geöffnet ist der Bürgersaal ab 19 Uhr. Mit zünftiger Oberpfälzer Tanzbodenmusik warten die Houaburcha Zweschbaama an diesem Abend auf.

Zum AuftaktBei der Auftaktveranstaltung zu Kultur und Brauchtum in Hohenburg wird am Samstag, 8. November, um 19 Uhr das Vorhaben im Rathaus vorgestellt. Neben Vorträgen zu Brauchtumslandschaft und kulturellen Aspekten werden Organisation und Arbeitsweise des Kulturausschusses präsentiert. Die Kirwaleit und ihr Vorsitzender Johannes Reindl sind sich sicher: Der Erhalt der kulturellen Landschaft in der Marktgemeinde betrifft Jung und Alt. Die Kirwaleit hoffen auf engagierte Bürger, die sich mit ihrem reichen Wissen an dieser Schatzsuche beteiligen wollen. (bö)
Weitere Beiträge zu den Themen: Brauchtum (85)Kirwaleit Hohenburg (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.