Auch Erschließung des Baugebiets Schleicherberg Ost macht gute Fortschritte
Drei Parzellen schon verkauft

Die Arbeiten im Baugebiet Schleicherberg Ost in Hohenburg sind gut angelaufen. Davon überzeugten sich Bürgermeister Florian Junkes (links) und Geschäftsleiter Theo Fochtner (rechts) zusammen mit Bauleiter Erhard Obendorfer (Dritter von links) und Bauingenieur Thomas Seidel vom Bauunternehmen Steininger. Bild: bö
Lokales
Hohenburg
02.05.2015
5
0
Gutes Wetter hat die Erschließung des neuen Baugebiets Schleicherberg Ost in Hohenburg vorangebracht. Wie Bürgermeister Florian Junkes vor Ort berichtete, könnte es in den nächsten Wochen im Zuge der Erdarbeiten durch zu- und abfahrende Baufahrzeuge aber auch etwas schmutziger und staubiger für die Anlieger werden, wofür er schon mal um Verständnis bat (Fertigstellung voraussichtlich im August). Auf dem Areal sollen 15 Bauparzellen in ruhiger Wohnlage entstehen. Laut Bauleiter Erhard Obendorfer vom Ingenieurbüro Seuss aus Amberg soll die Erschließungsstraße in Ringform etwa 250 Meter lang sein. Beim Kanalbau sollen neun Einstiegsschächte spätere Wartungsarbeiten erleichtern. In einem Zug werden laut Obendorfer sowohl Straßenführung als auch Kanalisation und Wasserversorgung erstellt. Die elektrotechnische Erschließung erfolge durch Bayernwerk und die Telefonleitungen kommen von der Telekom.

Den Straßenausbau bezifferte der Rathauschef mit 186 000 Euro, die Kanalbaukosten mit 92 000 und den Wasserleitungsbau mit 43 000 Euro. Bauunternehmer vor Ort ist die Firma Steininger aus Neunburg. Der Grundstückspreis liegt laut Bürgermeister bei 33,40 Euro pro Quadratmeter - plus Erschließung. Wie Junkes informierte, sind bereits drei Parzellen verkauft: "Daran sieht man auch, dass Bauland in diesem Abschnitt sehr attraktiv ist." Weitere Infos auf der Homepage des Marktes (www.Hohenburg.de) oder bei Theo Fochtner vom Bauamt (09626/92 11-21; Mail: fochtner@hohenburg.de).
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.