Carolina Adler zeigt Heimatmotive in der Hammermühle
Farbe für Hohenburg

Farbe für Hohenburg ist das Thema der Malerin Carolina Adler (rechts) aus Lauterhofen. In der Hammermühle bei Beate Schaller (links) sind ihre Bilder bis Ende September zu sehen. Bild: bö
Lokales
Hohenburg
19.08.2015
6
0
(bö) Esprit beweist Carolina Adler mit ihrer Bilderausstellung, die bis Ende September in der Hammermühle zu sehen ist: "Farbe für Hohenburg" nennt die Lauterhofenerin ihre Auswahl an Türen und Fenstern, die allesamt im Marktbereich zu finden sind.

"Ich habe schon immer ein Faible für historische Dinge gehabt", erzählt Carolina Adler. Auf einem FotoSpaziergang sei die Idee mit den Heimatmotiven entstanden: "Ich stelle mir dann auch vor, wie viele Geschichten so eine Türe erzählen könnte."

Mit ihren Hohenburger Bildern wolle sie andere dazu animieren, mit offenen Augen durch ihre Heimatgemeinde zu gehen. "Man findet jede Menge schöne und angenehme Dinge, an denen man oft vorbeigegangen ist - Kunst öffnet die Augen." Dies will auch Adler mit ihren Bildern erreichen. Sie ist Mitglied der Gruppe Kunst Lauterhofen. Sie arbeitet bevorzugt in Aquarell-, Acryl- und Mischtechnik. Lieblingsmotive sind Engel, Bäume und Türen.

Die Künstlerin ist Leiterin für Ausdrucksmalen und für sakrale und meditative Kreistänze. Wenn es ihre Zeit erlaubt, ist sie außerdem als Pilgerbegleiterin auf dem Jakobsweg in der Region unterwegs.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.