Grundschul-Unterricht ganz praktisch und sogar essbar
Zum Lernen hinter die Hecke

Förster Michael Bartl hatte mit den Hohenburger Grundschülern sehr aufmerksame Zuhörer: Kein Wunder, schließlich macht so ein Unterrichtstag in der freien Natur ganz besonders viel Spaß. Bild: hah
Lokales
Hohenburg
04.11.2015
8
0
Die heimische Tier- und Pflanzenwelt am Beispiel der Hecke steht auf dem Lehrplan für die ersten beiden Grundschul-Jahrgangsstufen. Die Klassen 1/2 und 2/3 haben dieses Thema ganz praktisch erabeitet: Bei einem Unterrichtsgang mit Förster Michael Bartl nahmen die Kinder eine heimischen Hecke ganz genau unter die Lupe.

Im Beisein der Klassenleiterinnen Christine Kölbl und Sabine Lubich verteilte Bartl zunächst Bestimmungsbücher, mit deren Hilfe die Schüler abgeschnittene Zweige anhand ihres Aussehens, aber auch durch Form und Farbe der Früchte und Blätter zuordnen konnten. So erkannten sie Pflanzen wie Liguster, Heckenrose oder Hagebutte. Auch Haselnuss, Birke, Schlehdorn, Feldahorn, Pfaffenhütchen, Weißdorn, Holunder und Wildkirsche identifizierten die Kinder.

Dass man aus vielen Früchten dieser Pflanzen auch leckere Lebensmittel, wie Marmelade oder Tee herstellen kann, bewies der Förster durch Kostproben. Aber auch die Entstehung einer Hecke und ihre Funktion als Windschutz und Geländebegrenzung machte er deutlich.

Wer wohnt denn in so einer Hecke? Das war für die Kinder eine der interessantesten Fragen an diesem Tag. Tatsächlich halten sich hier Insekten, Käfer, Spinnen, Schlangen oder Igel gern auf. Aber auch größere Tiere, zum Beispiel Marder, Fuchs und Reh nutzen Hecken. Von diesen Tieren hatte Bartl Felle dabei.

Wie von den Lehrern gewünscht, hatten die Schüler als Brotzeit nur Butterbrote dabei: Diese durften sie dann mit selbstgemachter Marmelade verfeinern - in leckeren Sorten wie Schlehe-Birne, Holunder-Birne, Brombeere und Hagebutte. Mit großem Appetit verspeisten die Kinder ihre Brote. Zum Abschluss des Unterrichtsganges durften sie sich noch beim Fangspiel Fledermaus-Falter austoben.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.