Lauterachtal-Grundschüler hinterlassen jetzt Spuren: Holz-Doppelgänger zieren zuvor kahle Mauer

Lauterachtal-Grundschüler hinterlassen jetzt Spuren: Holz-Doppelgänger zieren zuvor kahle Mauer (hah) "Wir hinterlassen Spuren" hatten sich die Viertklässler der Lauterachtal-Grundschule und Künstlerin Dorle Pfeiffer aus Amberg vorgenommen. Schon lange war Kindern und Lehrern die kahle Wand gegenüber dem Schulhaus ein Dorn im Auge. Jetzt wurde Abhilfe geschaffen: Unter Anleitung der Künstlerin fertigten die Abschlussschüler Schablonen von sich auf Holzplatten. Diese wurden dann noch individuell gestalte
Lokales
Hohenburg
08.08.2015
2
0
"Wir hinterlassen Spuren" hatten sich die Viertklässler der Lauterachtal-Grundschule und Künstlerin Dorle Pfeiffer aus Amberg vorgenommen. Schon lange war Kindern und Lehrern die kahle Wand gegenüber dem Schulhaus ein Dorn im Auge. Jetzt wurde Abhilfe geschaffen: Unter Anleitung der Künstlerin fertigten die Abschlussschüler Schablonen von sich auf Holzplatten. Diese wurden dann noch individuell gestaltet, so dass sich jedes Kind in seiner Silhouette wiederfinden kann. Holz, Aussägen und Installation bezahlte die Gemeinde. Alle weiteren Kosten wie Farbe, Pinsel, Künstlerhonorar wurden über den Sponsorenlauf finanziert, der 661,50 Euro einbrachte. Rektorin Andrea Meier lobte das Ergebnis dieses Projekts. Dorle Pfeiffer erläuterte kurz die Zielsetzung: So sollen sich nun jedes Jahr die Abschlussschüler an dieser Mauer verewigen. Bürgermeister Florian Junkes freute sich über diese Verschönerung des Ortsbildes. Aber nicht nur die Viertklässler profitierten davon. Alle Schüler arbeiteten im Projektzeitraum mit Holz und Farben. Dieser Gemeinschaftssinn sei das Hauptanliegen der Lauterachtal-Grundschule, betonte Rektorin Andrea Meier. Bild: hah
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.