Maximiliane Kramer in der Hammermühltaverne
Farben sind Balsam für die Seele

Maximiliane Kramer (links) stellt momentan einen Teil ihrer farbenprächtigen Aquarell-Schätze in der Hammermühltaverne bei Beate Schaller (rechts) aus. Bild: bö
Lokales
Hohenburg
13.03.2015
20
0
(bö) Es ist bunt geworden in der Hammermühltaverne: Maximiliane Kramer aus Markt Indersdorf bei Dachau stellt dort momentan ihre Werke aus. Wie die gebürtige Münchnerin nach Hohenburg gekommen ist? Durch eine Einkehr mit den Landfrauen aus ihrer Region bei Beate Schaller. Hier fühlte sie sich sehr gut angenommen, verrät sie - mit dem Ergebnis, dass jetzt einige ihrer Bilder bis Ende Mai in Hohenburg zu sehen sind. Ganz der Jahreszeit entsprechend sind ihre Aquarelle mit viel Farbe ausgestattet.

Bilder sind lebendige Energieträger, davon ist Maximiliane Kramer überzeugt: Sie würden die Energie an die Menschen abgeben, die sie betrachten. Das Licht der Farben sei Balsam für Seele, Körper und Geist. Dabei wirkten sie unterstützend, spendeten Lebensfreude, gäben Kraft - auch, um neue Wege zu gehen - und würden so auch helfen, sich selbst wieder näher zu kommen, so beschreibt sie ihre Lebensphilosophie und ihre Bilder allgemein.

Damit diese "Seelen-Kraft-Bilder" entstehen können, verbindet Kramer sich mit der Seelenenergie eines anderen Menschen: So könne sie seine Schwingungen auf die Leinwand übertragen. Intensiv zu malen begonnen habe sie erst vor etwa zehn Jahren, erzählt die gelernte Dekorateurin. "Wobei ich eher eine abendliche Gefühlsmalerin bin."
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.