Thema im Hohenburger Marktrat
Ab Herbst ein Rufbus

Politik
Hohenburg
29.07.2016
37
0

Ein Rufbus wird voraussichtlich ab September zwischen Hohenburg und Schmidmühlen eingesetzt: Diese Neuerung war ein Thema im Gemeinderat. Mitfahrer müssen sich allerdings am Tag vor der geplanten Fahrt bis spätestens 16 Uhr telefonisch bei der Firma Lindner anmelden, so lautet die Vorgabe.

Weiter informierte Bürgermeister Florian Junkes das Gremium, dass das Tierheim Amberg im Herbst konkrete Investitionszahlen für den Hundetrakt vorlegen wolle. Zur DSL-Versorgung teilte Junkes mit, dass derzeit die InAS den gemeinsamen Einstieg ins Bundesprogramm prüfe.

Als erfreulich bezeichnete der Gemeindechef die Gründung eines Kulturausschusses unter dem Dach des Vereins Hohenburger Kirwaleit. Die Leitung hat Robert Jung übernommen.

Einstimmig zugestimmt hat der Marktrat Bedarfszuweisungen und Stabilisierungshilfen zur Erstellung eines Haushalts-Konsolidierungskonzepts.

hat den Grund für das Pumpenhäuschen in Allersburg erwerben können.

In Allersburg gab es einen Ortstermin wegen einer sanierungsbedürftigen Mauer am ehemaligen Pfarrhof.

In Kürze soll ein neuer Mobilfunkmast in der Nähe des Sternfalls in Betrieb gehen.

Das neue Baugebiet Schleicherberg Süd trägt künftig die Straßenbezeichnung Am Sandberg.

Wie Bürgermeister Florian Junkes bekanntgab, hat Hohenburg für den Winterdienst 2015/2016 insgesamt 47 000 Euro ausgegeben. (bö)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.