17 Hexen im Anflug
Der "Bürgi"ohne Chance

Vermischtes
Hohenburg
09.02.2016
10
0

"Da hast als Bürgermeister keine Chance": Das musste auch Hohenburgs Gemeindechef Florian Junkes einsehen. Und sich den wilden Weibern beugen.

Kopf und Kragen hatte Bürgermeister Florian Junkes am späten Rosenmontag riskieren müssen, um die Hohenburger Hexen zu beruhigen. Sehr eindringlich und bestimmt hatten sie bei ihrem Zug durch den Markt auch im Rathaus beim "Bürgi" angeklopft und Einlass verlangt. "Das offene Rathaus ist für uns in Hohenburg Tradition", sagte der Rathauschef. Also musste er da einfach durch, durch das wilde Treiben der letzten Faschingsrunde.

Zuvor waren die 17 Hexen schon bei mehreren Einkehrstationen gewesen. Letzte Besuche galten der Bank und ihm, "dem Bürgi". Der zeigte sich natürlich angesichts der weiblichen Übermacht von seiner spendabelsten Seite und ließ ordentlich auftischen.

Den Abschluss machten die Hohenburger Hexen beim Gesellschaftstag der Feuerwehr im Brotzeitstüberl - und mischten den dortigen Kappenabend noch kräftig auf.
Weitere Beiträge zu den Themen: Fasching (648)Florian Junkes (7)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.