Gesundes Frühstück in der Hohenburger Schule
Gut für Mensch und Umwelt

Vermischtes
Hohenburg
03.03.2016
27
0

Gesunde Schüler, die gern zur Schule gehen, lernen besser. Und gesunde Lehrer lehren besser: Das Landesprogramm für die gute, gesunde Schule Bayern empfiehlt die Einbeziehung der Gesundheitsförderung in den Schulalltag. Hohenburg setzt das um. Nicht nur die Lauterachtal-Grundschüler sondern auch die Vorschulkinder der Kindergärten durften ein nahrhaftes und vitaminreiches Frühstück genießen - das nebenbei auch gesund für die Umwelt war. Der zertifizierten Umwelt- und Energieschule Hohenburg ist es ein besonderes Anliegen, die Kinder zu einem bewussten Umgang mit Natur und Umwelt zu erziehen. Deshalb hatte der Elternbeirat nur Produkte regionaler Anbieter verwertet. Die Kinder staunten nicht schlecht, als sie das reichhaltige und liebevoll gestaltete Büfett sahen: Fingerfood aus Karotten, Radieschen, Gurken, Paprika, aber auch ein Gurkenkrokodil, gespickt mit Früchten, Obstspieße, Müsli und Schnittlauchbroten, dazu Getränke wie Kakao, Tee und Milch.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.